„Bauer sucht Frau“-Kandidat Torsten erträgt geduldig und tapfer Karins Macken. RTL

Sie waren ihm von Anfang an ein Dorn im Auge. Jetzt werden Karins Hunde endgültig zum Problem für Bauer Torsten bei „Bauer sucht Frau“. Nicht nur, dass die Vierbeiner total unterzogen sind. Sie stören auch noch die Zweisamkeit mit seiner Auserwählten. Das geht zu weit. Sorgt der Hunde-Horror nun fürs Aus beim „Bauer sucht Frau“-Paar?

Jetzt auch lesen: Liveblog zu „Bauer sucht Frau“: Jetzt wird bei Peter geknutscht +++ Zickenzoff bei Mathias eskaliert +++ Nächste Schlappe für Bauer Dirk >>

Schon als Karin beim Scheunenfest erzählt, dass sie zwei noch recht jungen Hunde hat, schwant dem Bauern Böses. Was dem Bauer bitter aufstößt, ist, dass Karin andeutet, dass ihre Hunde mit im Bett schlafen würden.

Doch der Rinderhalter gibt sich einen Ruck, will ihr zur Liebe über seinen Schatten springen. Zur Begrüßung hat er auf seinem Hof dann auch gleich nicht nur für seine Herzensdame alles nett hergerichtet, sondern auch gute Schalen als Fress- und Wassernäpfe für die Hunde bereitgestellt. Karin nimmt das wohnwollend zur Kenntnis.

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Torsten bleibt geduldig

Was sie allerdings so gar nicht beachtet, sind Regeln des Anstandes. Denn statt die Hunde zurückzuhalten, lässt sie die Vierbeiner alles machen. Wirklich alles. Die erobern zunächst die Couch, die Torsten für Karin als Gästebett hergerichtet hat.

Später springen sie im Schlafzimmer dann tatsächlich ins Bett des Bauern. Und Karin – guckt zu, als wäre das völlig normal, dass ihre Hunde das Haus eines noch Fremden erobern als wäre es ihr neues Revier.

Lesen Sie auch: Eklat bei „Bauer sucht Frau“-Bauer Torsten: Hunde im Bett, mit Badelatschen im Rinderstall – Hofdame Karin benimmt sich voll daneben! >>

Doch der Bauer lächelt es tapfer weg. „Ich werde versuchen, mich schweren Herzens dran zu gewöhnen“, sagt er und gibt sich sichtlich Mühe für seine Auserwählte. „Da kann man mal sehen, wie groß mein Herz ist“, ist Torsten selbst erstaunt, wie sehr er über seinen Schatten springen kann.

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Torsten ist nach einer gescheiterten Ehe auf der Suche nach der großen Liebe ist. TVnow

Auch sonst hat die Früh-Rentnerin nicht all zu viel Benehmen mitgebracht auf den Hof von „Bauer sucht Frau“-Kandidat Torsten, der nach einer gescheiterten Ehe auf der Suche nach der großen Liebe ist.

Am Abend zieht sie sich mit ihren Tieren zurück, statt den Bauern weiter kennenzulernen. Nachdem er sie am Morgen ausschlafen lässt – andere Bauern wecken ihre Hofdamen, damit die ihnen zur Hand gehen – brüllt sie „Kaffee!“ über den halben Hof. Immer wieder. Macht dazu Handbewegungen, die wohl heißen sollen, dass Torsten zu springen und ihr Kaffee zu reichen hat. Auch das nimmt der Bauer ohne Murren hin.

Alles vorbei für Torsten und Karin bei „Bauer sucht Frau“?

Doch kann das wirklich gut gehen, wenn einer nur einstecken muss in einer noch so jungen Partnerschaft? Ist das überhaupt eine Partnerschaft? Dass sie Karin sogar übers Gesicht schlecken dürfen, ist für Torsten ein Graus: „Das gehört sich nicht!“

Lesen Sie auch: Total Blamage bei „Bauer sucht Frau“: So peinlich! DAS passiert auf dem Hof von Bauer Dirk wirklich! >>

Beim gemeinsamen Beisammensein platzt es aus Torsten dann heraus. Wieder hat sich einer der beiden jungen Yorkshire Terrier zwischen die beiden gedrängelt. Er will Nähe, doch die Vierbeiner lassen das nicht zu.

Torsten ist genervt von den Hunden, die seiner Auserwählten Karin bei„ Bauer sucht Frau“ wichtiger sind als er. RTL

Und Karin? Die liebt ihre Hunde scheinbar mehr als den Bauern, gibt ihm kaum eine Chance. Als der sie dann nicht zum Tierarzt begleiten will, ist sie auch noch beleidig.

Karin überlegt sogar, die Hofwoche bei „Bauer sucht Frau“ abzubrechen: „Ich möchte Torsten jetzt sagen, dass ich gewillt bin, nach Hause zu fahren“. Ihr fehlt das Verständnis und ihm stehen die Tiere einfach zu sehr im Mittelpunkt.

Lesen Sie auch: Krasser Zickenkrieg bei „Bauer sucht Frau“: Dann gießt Bauer Mathias auch noch Öl ins Feuer, verlost seinen ersten Kuss! >>

Die aktuelle Staffel „Bauer sucht Frau“ läuft seit 1. November immer montags und dienstags um 20.15 Uhr auf RTL.

Lesen Sie auch zu „Bauer sucht Frau“: