Kandidat Dirk sucht bei „Bauer sucht Frau“ die Frau fürs Leben. RTL

Dass man in ein Fettnäpfchen tritt, kann ja mal passieren. Aber Bauer Dirk bei „Bauer sucht Frau“ zieht mittlerweile eine heftige Ölspur hinter sich her. Von einer Blamage stolpert er in die nächste. Ein dummer Spruch folgt dem anderen und ein unüberlegtes Handeln ist heftiger als das davor. Da ist beim Zuschauen stetiges Fremdschämen angesagt.

Jetzt lesen: Liveblog zu „Bauer sucht Frau“, Folge 8: Nils hat ‘ne Neue +++ Stress bei Eyleen und Matze +++ Olaf träumt von Bettina >>

Erinnern Sie sich? Bauer Dirk ist derjenige bei „Bauer sucht Frau“, der schon beim Scheunenfest für den Brüller des Abends gesorgt hatte. „600 Schafe – und da hast du noch Zeit für die Liebe?“, fragte Inka Bause Schäfer Dirk beim Scheunenfest. „Das muss da mit rein. Nützt nichts! Sonst ist das mit dem Familienbetrieb am Ende“, antwortete der in schönstem Norddeutsch. Wow, was für eine pragmatische Antwort.

Lesen Sie auch: DAS gab es noch nie bei „Bauer sucht Frau“: Eine Nacht zu dritt – das geht bei Bauer Björn wirklich ab! >>

„Bauer sucht Frau“-Bauer Dirk stolpert von einem Fettnapf in den nächsten

„Du bist ja wirklich sehr romantisch, wie ich gerade merke!“, konnte sich Inka Bause das Lachen kaum verkneifen. „So, damit du aus dem Fettnapf in Ruhe raussteigen kannst, hole ich erstmal die drei wunderbaren Frauen zu uns auf den roten Teppich.“

Darunter war auch Saskia. Für sie entschied sich der Bauer an dem Abend, nahm sie mit auf seinen Hof. Nur um sie dann im Handumdrehen wieder zu vergraulen. Zwar hatte er sich anfangs viel Mühe gegeben. Doch dann stieß der 25-Jährigen ein Spruch des Bauern so bitter auf, das sie auf den Absetzen kehrt macht und ihn allein dastehen lies.

Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“: Jetzt wird geknutscht! Peter traut sich endlich, Kerstin seine Liebe zu gestehen >>

„Bauer sucht Frau“-Schafhalter Dirk hat einfach kein glückliches Händchen. Auch mit Sophie läuft es nicht rund auf dem Hof. TVnow

Was war passiert? „Mir geht es nicht so gut, denn es ist gestern ein Satz gefallen, der mir nicht gefallen hat. Das hat mich menschlich verletzt und ich bin enttäuscht. Du hast ja gestern gesagt: Wenn es mit dir nicht klappt, kriege ich ja zur Not auch die Nummern von den anderen und rufe die halt an“, erklärte Saskia bei einer Aussprache. Sie fühle sich austauschbar.

Lesen Sie auch: Verrückte Welt bei „Bauer sucht Frau“: Bauer Nils hat Angst vor seinen eigenen Hühnern – und schickt seine Hofdame vor >>

Es wäre „nur ein dummer Spruch“ gewesen, rechtfertigte sich Dirk. Doch Saskias Entscheidung stand fest: Sie ging.

„Bauer sucht Frau“-Tollpatsch Dirk animiert zum Fremdschämen

Und – von wegen dummer Spruch – stand wenig später schon die nächste Dame auf Dirks Hof. Er machte seine Androhung war, holte sich als Saskia-Ersatz prompt Sophie nach Hause. Läuft bei dem „Bauer sucht Frau“-Kandidaten. Als Zuschauer ist man aber schon arg irritiert von dem Verhalten.

Lesen Sie auch: Eklat bei „Bauer sucht Frau“-Bauer Torsten: Hunde im Bett, mit Badelatschen im Rinderstall – Hofdame Karin benimmt sich voll daneben! >>

Auch bei Sophie springt der Funke nun nicht über. Sie soll auf dem Hof helfen. Lektion: Wasser pumpen mit Benzin-Pumpe. Dirk erklärt wie es gehen soll, aber Sophie scheitert. Dumm nur, dass auch er sein Gerät nicht ins Laufen kriegt. Warum? Er hatte es vergessen anzumachen. Was für eine Blamage vor der Frau, deren Herze er erobern will. Und vor zigtausend Zuschauern von dem TV.

Ein glückliches Händchen hat der Bauer wirklich nicht bei seinem Tun und Handeln.

Lesen Sie auch: Hunde-Horror bei „Bauer sucht Frau“: Sie liebt die Tiere mehr als Torsten – ist das das AUS? >>

Die aktuelle Staffel „Bauer sucht Frau“ läuft seit 1. November immer montags und dienstags um 20.15 Uhr auf RTL.

Lesen Sie mehr zu „Bauer sucht Frau“: