Vereinzelt tippen Fans darauf, dass Pietro Lombardi im Monstronauten-Kostüm steckt.  Foto: Willi Weber/ProSieben/dpa

In der vergangenen Staffel von „The Masked Singer“ räumte am Ende eine Sängerin den Sieg ab, von der man es nach reichlich schwierigen Schlagzeilen kaum erwartet hätte: Sarah Lombardi, früheres DSDS-Sternchen. Sie stand als Skelett auf der Bühne, überzeugte Fans und Jury mit ihrer Wahnsinns-Stimme. Nun haben Fans den Verdacht, dass deshalb auch ihr Ex Pietro Lombardi bald in der Gesangsshow mitmischen könnte.

Ex-Frau Sarah Lombardi räumte bei „The Masked Singer“ ab

Einer seiner Anhänger konfrontierte ihn bei einer Fragerunde auf Instagram direkt – und Lombardi antwortete auf die Frage nach der Masken-Show. „Super Format finde ich“.  Es mache Spaß und sei sehr unterhaltsam. Eine Aussage lässt seine Fans hoffen: Er habe selbst auch schon eine Anfrage gehabt, gibt er zu. Vielleicht werde er irgendwann teilnehmen. Warum genau er die Anfrage ablehnte, lässt er allerdings offen.

Lombardi saß auch bei „Deutschland sucht den Superstar“ in der Jury. Ist er einer der „Masked Singer“? Foto: Imago/Revierfoto

Und das wiederum lässt erneut Raum für Spekulationen. Steckt Lombardi vielleicht doch unter einer der Masken? Bisher ist sein Name kaum gefallen – aber das hat noch lange nichts zu bedeuten, da die Stars in den Kostümen auch ihre Stimmen verstellen. Nur vereinzelt tippen Zuschauer in der Pro7-App (hier können die Fans ihre eigenen Tipps für die Stars in den Kostümen abgeben) darauf, dass der Sänge im Kostüm des „Monstronauten“ stecken könnte.

Pietro hat seine Ex-Frau Sarah bei „The Masked Singer“ schnell enttarnt

Mehr wissen wird man erst nach der neuen Show (Dienstag, 20.15 Uhr, Pro.7). In jedem Fall kennt Lombardi die Show, auch wenn er noch nicht dabei war – denn durch Ex-Frau Sarah kam er in der letzten Staffel auch damit in Kontakt. Wie sie nach dem Sieg erzählte, habe er sie nämlich schnell enttarnt.

Lesen Sie dazu auch: The Masked Singer: Kennen Sie diese fünf schrägen Fakten über die Erfolgs-Show >>

„Pietro hat mich ständig angerufen oder geschrieben und gesagt: ‚Sarah, du kannst mich nicht verarschen‘“, sagte sie in einem Interview mit „red“. Nach dem Sieg gratulierte ihr Ex-Mann der Sängerin auf Instagram.