Richtig leckerer Klassiker: Geschnetzeltes hat bei vielen einen festen Platz auf dem Speiseplan. Hier finden Sie ein einfaches Rezept. imago/Shotshop

Es gibt Gerichte, die in vielen Familien zu den Klassikern der Hausmannskost gehören, bei denen viele aber zu diversen Zauber-Pulvern aus dem Supermarkt greifen. Obwohl sie einfach zuzubereiten sind, kommt der große Auftritt für die Fix-Tüte! Aber: Das muss nicht sein, denn viele dieser Speisen lassen sich mit einfachen Kniffen auch ohne Hilfe aus der Tüte zaubern. Das beste Beispiel: Geschnetzeltes mit Pilzen! Hier kommt das superleichte Rezept.

Lesen Sie auch: Leckerer Blechkuchen wie von Oma: Mohnkuchen mit cremiger Füllung und Glasur – schnell gebacken, perfekt fürs Wochenende >>

Und das schmeckt garantiert der ganzen Familie: Zartes Fleisch und würzige Pilze in einer cremigen Sahnesoße sind einfach ein Genuss – und dazu gibt es entweder Reis, Nudeln oder Kartoffelbrei. Auch ein leichter Gurkensalat kann zum Geschnetzelten serviert werden, um noch etwas Frische auf den Teller zu bringen. Hier verraten wir Ihnen, wie Sie ein leckeres Geschnetzeltes kochen, was es dafür braucht – das einfache Rezept.

Lesen Sie auch: Ein Abend, vier Rezepte: So gelingt Ihnen eine scharfe Fiesta Mexicana >>

Zutaten für Geschnetzeltes: Das brauchen Sie dafür

Sie brauchen: 500 Gramm Schweinefilet, 2 Zwiebeln, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 500 Gramm Champignons, etwas Salz und frischen Pfeffer, ein Bund Schnittlauch, etwas Öl, 200 Milliliter Schlagsahne, 100 Milliliter Wasser.

Lesen Sie auch: Sommersalat mit leckeren Auberginen-Chips: Mit diesem Trick peppen Sie ihr gesundes Abendessen auf! >>

Zum Geschnetzelten passen Nudeln, Reis, Spätzle oder Kartoffelbrei - erlaubt ist, was schmeckt. Das Rezept kann beliebig mit Beilagen kombiniert werden. imago/agefotostock

Und so geht’s: Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden, das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Schweinefiletstücke darin rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn sie gar sind, beiseite stellen, aber die Pfanne nicht ausspülen!

Jetzt auch lesen: Köstliches Rezept von Oma: So kochen Sie die beste Gulaschsuppe der Welt – mit diesen Tipps wird sie richtig deftig, würzig, lecker >>

In der gleichen Pfanne nun die Pilze mit etwas Öl rundherum anbraten und leicht salzen. Dann die Zwiebelwürfel und die Frühlingszwiebel-Ringe zugeben und etwas mitbraten. Mit dem Wasser ablöschen und die Sahne zugießen. Nun die gebratenen Fleischstücke inklusive Fleischsaft hineingeben und alles noch einmal aufkochen lassen. Falls die Soße zu dünn ist, kann man sie mit etwas Speisestärke, in Wasser gelöst, problemlos binden.

Das Geschnetzelte mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden, diese unter das Geschnetzelte rühren. Noch einmal kurz durchziehen lassen und mit Reis, Kartoffelbrei, Nudeln oder Spätzle servieren. Guten Appetit!

Jetzt auch lesen: Leckeres Rezept für Omas beste Frikadellen! Mit diesen Tricks werden die Buletten unglaublich zart und würzig – probieren Sie es aus >>