Penne mit Tomaten-Mozzarella-Soße sind richtig lecker. Imago/Shotshop

Nudeln mag eigentlich jeder. Das liegt wohl daran, dass es unzählige verschiedene Gerichte gibt und folglich allein von der Wahrscheinlichkeit her für jeden mindestens eines gibt, dass er oder sie mag. Besonders beliebt sind in der letzten Zeit die sogenannten One-Pot-Pasta – ein Nudelgericht, das lediglich in einem Topf zubereitet wird.

Es wird also keine Pfanne oder kein Extratopf für die Soße fällig, sondern alles simmert zusammen in einem Topf. Das spart vor und nach dem Essen viel Zeit, denn weder der Kochprozess benötigt viel Aufsicht, noch müssen sie mit vollem Magen viel abwaschen.

Lesen Sie auch: Brötchen selber backen mit nur drei Zutaten: Sie werden so knusprig, so fluffig – wenn Sie DIESE Tricks kennen! >>

Der Kreativität sind aber trotz der Einfachheit keine Grenzen Gesetzt. Es gibt Rezepte mit viel Gemüse, verschiedenen Nudelsorten und auch verschiedenem Käse. In diesem Rezept gibt es einen echten Klassiker: Penne mit Tomaten-Mozzarella-Soße.

Die Zutaten für One-Pot-Pasta mit Tomaten und Mozzarella

Sie brauchen 500 Gramm Penne (oder auch jede andere Sorte Nudeln), 2 Knoblauchzehen, 1 Zwiebel, 1 Packung Kirschtomaten, 1 Packung Mozzarella-Bällchen, 2 Esslöffel Tomatenmark, 1 Teelöffel Instant-Brühe, 1 Liter Wasser, einige Blätter Basilikum, Salz, Pfeffer, Olivenöl.

Lesen Sie auch: Fluffig und lecker: Zucker-Mandelkuchen aus DDR-Zeiten – so wie ihn schon Oma machte! >>

Tomaten und Mozzarella harmonieren nicht nur im Salat hervorragend. Imago/Panthermedia

Lesen Sie auch: Bad putzen: Wer diese genialen Tricks kennt, erspart sich so viel Arbeit! >>

Das Rezept für die leckere One-Pot-Pasta mit Tomaten und Mozzarella

So geht's: Als erstes müssen Sie alle frischen Zutaten erst einmal auf die Größe bringen, die Sie brauchen. Dafür schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfel, hacken die Knoblauchzehen klein, vierteln die Kirschtomaten (wenn es besonders kleine sind, reicht es auch sie zu halbieren), und schneiden auch die Mozzarella-Bällchen in Viertel.

Dann geben Sie alle Zutaten bis auf das Wasser und die Mozzarella-Bällchen in einen Topf, in dem Sie bereits einen ordentlichen Schuss Olivenöl erhitzt haben. Achten Sie darauf, dass die Zwiebeln, der Knoblauch und das Tomatenmark unten sind, damit diese Zutaten ein paar Röstaromen bekommen.

Nach einer knappen Minuten löschen Sie alles mit einem Liter Wasser ab, rühren kräftig um und lassen alles zugedeckt 12 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Dann geben Sie die geviertelten Mozzarella-Bällchen, eine ordentliche Prise Salz und Pfeffer und noch einen kleinen Schuss Olivenöl hinzu. Wenn Wasser fehlt, gießen Sie etwas nach, es sollte nichts anbrennen.

Bei schwacher Hitze lassen Sie nun den Mozzarella noch fünf Minuten mitziehen, rühren dann noch einmal um und schmecken ihre leckere One-Pot-Pasta mit Tomaten und Mozzarella noch einmal kräftig mit Salz und Pfeffer an. Und dann ist das Gericht auch schon fertig.

Guten Appetit!