Bruce Springsteen und seine Tochter Jessica. Imago/PPA

2016 heizte Bruce Springsteen seinen Fans im Berliner Olympiastadion so richtig ein. Fünf Jahre später wird seine Tochter im Olympia-Stadion von Tokio die Blicke auf sich ziehen. Die Tochter des „Boss“ hat es in die Olympia-Mannschaft von Tokio geschafft!

Jessica Springsteen in bei Olympia dabei

Zugegeben: Wirklich im Olympia-Stadion wird Jessica Springsteen (29) nicht viel zu sehen sein. Denn das Terrain der Springreiterin liegt ein paar Kilometer weiter westlich im Equestrian Park der japanischen Hauptstadt liegen. Springsteen ist eine von fünf US-Springreiterinnen, die es in die diesjährige Olympia-Mannschaft geschafft haben.

Und das war ein langer Weg. Jessica Springsteen, die 1991 in Los Angeles geboren wurde, begann schon im Kindesalter mit dem Reiten. Ihr erstes großes Turnier gewann sie bereits mit 16 Jahren. 2008, mit 17, gewann sie mit der US-amerikanischen U18-Nationalmannschaft, die Nordamerikameisterschaften. Seither verbesserte sie sich immer weiter, bis sie 2015 bei Mannschaftsolympiasiegerin Laura Kraut in die Lehre ging. Und nun ist sie selbst an der Seite von Kraut beim Medaillenkampf dabei! Das Pferd, mit dem sie sich bei ihrer ersten Olympia-Teilnahme aufs Treppchen springen will, hört auf den klangvollen Namen Don Juan van de Donkhoeve.

Jessica Springsteen hat schon als kleines Kind von Olympia geträumt

„Ich habe davon geträumt, seit ich denken kann“, schreibt Jessica Springsteen auf Instagram zu ihrer Olympia-Nominierung. „Unendliche Dankbarkeit für mein Team, meine Freunde und meine Familie, die mir geholfen haben, dies zu verwirklichen.“

Lesen Sie auch: „Hast du was kaputt gemacht?“: Schrecksekunde für Horst Lichter und Dr. Bianca Berding bei „Bares für Rares“ >>

Einen Promi-Bonus hatte Jessica Springsteen dabei offenbar nicht. Laut US-Reitsportverband gehört die 29-Jährige zu den besten Reiterinnen der USA. Doch sie kann auch auf intellektueller Ebene überzeugen: Neben dem Reitsport hat die Tochter von Bruce Springsteen ein Psychologie-Studium abgeschlossen. 

Papa Bruce zeigte sich in vergangenen Interviews immer wieder als stolzer Papa. Wie das wohl erst aussieht, wenn Jessica mit einer Medaille nach Hause kommt?