Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein, hier bei einem Besuch im Berliner Tierpark, will für die CDU in den Bundestag einziehen.  Foto: imago 

Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein will in den Bundestag. Die 49-Jährige solle für die CDU im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick kandidieren, teilte die Partei am Donnerstag mit. Der CDU-Kreisvorstand sei einem entsprechenden Vorschlag des Kreisvorsitzenden Maik Penn gefolgt. Das letzte Wort über die Nominierung habe der Kreisvorstand. Mit einem Direktmandat dürfte es für Pechstein in Treptow-Köpenick, wo sie auch wohnt, schwer werden. Denn der Linke-Politiker Gregor Gysi gewann den Wahlkreis in der Vergangenheit quasi in Serie und tritt auch dieses Jahr wieder an.

Berlins CDU-Chef Kai Wegner kündigte an, Pechstein auch für einen Platz auf der Landesliste für die Wahl am 26. September vorzuschlagen. Die CDU bestimmt diese Liste auf einer Landesvertreterversammlung an diesem Samstag.