Wird Chethrin Schulze die neue Bachelorette? Imago/S. Adam

Es scheint ja ein ungeschriebenes Gesetz in der Welt des Reality-TV zu sein. Während der Bachelor oft ein dahergelaufener Schönling sein kann, muss die Bachelorette immer bereits eine bekannte Person sein. So war es zuletzt immer: Melissa Damilia kannte man von „Love Island“, Gerda Lewis von GNTM und sowohl Jessica Paszka als auch Nadine Klein waren zuvor Kandidatinnen beim Bachelor. Und auch die neuen Gerüchte deuten derzeit auf eine neue Bachelorette hin, die dem geneigten Reality-TV-Fans durchaus bekannt sein dürfte.

Nachdem er zum Ende der vergangenen Bachelor-Staffel Gerüchte gab, dass entweder die nach dem Finale doch verschmähte Siegerin Mimi Gwozdz oder Publikumsliebling Linda Nobat die Rolle übernehmen könnten, kursiert nun ein Name, der bereits im vergangenen Jahr im Gespräch war: Es ist Ex-„Love Island“-Star Chethrin Schulze. Schuld ist ihr Instagram-Account.

Lesen Sie auch: Diese „Bachelor“-Kandidatinnen sind als neue „Bachelorette“ im Gespräch >>

Denn dort betont die 29-jähirge Berlinerin nicht nur, dass sie einen Partner sucht, sondern macht auch mit auffälligen Fotos auf sich aufmerksam. Zu glamourös wirkenden und aus dem sonstigen Feed herausstechenden Fotos schreibt Chethrin nämlich tiefsinnige Sprüche wie: „Vertraue deinem Instinkt und urteile damit, was dein Herz dir sagt. Dein Herz wird dich nicht verraten.“ Dazu nutzt sie die Hashtags #Entscheidungen und #NeuesKapitelInMeinemLeben. Nicht unbedingt eindeutig, aber mit einem Blick auf den Ort, an dem sich der Reality-Star befindet ein guter Hinweis. Die Fotos, das zeigen der Hintergrund und die Ortsmarken an einigen Fotos, wurden nämlich in Griechenland aufgenommen. In dem südosteuropäischen Land wurde auch die „Bachelorette“-Staffel mit Melissa gedreht.

Das fiel auch einigen Fans auf. „Mega! Ich glaube, da steht die neue Bachelorette“, schrieb eine Userin. „Weiß man warum sie in Griechenland ist? Bachelorette?“, eine andere. Ein Hinweis könnten die Corona-Bestimmungen sein. Denn aktuell müssen Menschen, die nach Griechenland einreisen erstmal in Quarantäne. Für einen normalen Urlaub undenkbar. Für eine Geschäftsreise – und nichts anderes ist der Dreh der Bachelorette – durchaus akzeptabel.

Lesen Sie auch: „Promis unter Palmen“: Für Elena Miras waren die meisten Kandidaten „Schrott und ekelhaft und verlogen“ >>

Ein Dementi von Chathrin, die neben „Love Island“ auch bereits bei „Curvy Supermodel“ und „Promi Big Brother“ mitgewirkt hatte, folgte auf diese Vermutungen übrigens nicht. Schweigt da jemand, um sich nicht zu verraten? Fakt ist: Im Vorfeld wurde berichtet, dass die Entscheidung, wer die neue Bachelorette werden soll, bis Ostern stehen muss, da möglichst bis Mai mit den Dreharbeiten begonnen werden soll. Dann wäre es jetzt langsam höchste Zeit für den Start der Quarantäne.