Skyline in Frankfurt. In der Innenstadt ist ein Mann auf ein Hochhaus gekraxelt. imago/Jan Huebner

Ein 27 Jahre alter Fassadenkletterer ist am Freitag illegalerweise auf einen der Bürotürme der Frankfurter Innenstadt geklettert. Auf dem Dach des 166 Meter hohen Gebäudes wartete nicht nur die Höhenrettung der bereits verständigten Feuerwehr, sondern auch die Polizei.

Der Mann, der nach Angaben der Feuerwehr ungesichert als „Freeclimber“ das Hochhaus erklommen hatte, wurde zur Feststellung seiner Personalien vorläufig festgenommen, wie ein Polizeisprecher sagte.

Auf dem Weg nach oben hatte der Mann wohl ein flottes Tempo gewählt: Als die Höhenretter der Feuerwehr einsatzbereit waren, ist der Mann bereits „auf das Dach gekrabbelt“, wie ein Feuerwehrsprecher sagte.