Kiez&Stadt
Wir sind Berlin. Direkt aus dem Newsroom des Berliner KURIER immer die wichtigsten Nachrichten aus Berlin und seinen Kiezen und Bezirken.

Fahndungs-Zentrale gegen Krankmacher


Gabriele Sahn (leitende MTA) und Stoffwechsel-Spezialist Dr. Oliver Blankenstein werden im neuen Haus arbeiten.
Gabriele Sahn (leitende MTA) und Stoffwechsel-Spezialist Dr. Oliver Blankenstein werden im neuen Haus arbeiten.
Wedding –  

Berlins Spezial-Ermittler gegen Krankheiten bekommen eine neue Zentrale: Das „Labor Berlin“ auf dem Gelände der Charité Campus Virchow.

Die 2011 aus Einspargründen aus den Laboren von Charité und Vivantes entstandene Gesellschaft baut für 13 Millionen Euro ein Haus für rund die Hälfte ihrer 400 Mitarbeiter.

So wird das neue „Labor Berlin“ einmal aussehen
So wird das neue „Labor Berlin“ einmal aussehen

Die anderen arbeiten in den zwölf Kliniken, in denen auch ihre Labore bleiben, wo medizinisch sofort notwendige Analysen ausgeführt werden.

Im Neubau an der Sylter Straße (soll in einem Jahr fertig sein) werden die harten Analyse-Nüsse geknackt – etwa der seltene Gen-Defekt der Galaktosämie: Er kann Neugeborene töten, weil die Milch, die sie trinken, zu Gift abgebaut wird.

Aufgegeben werden bzw. wurden die bei Vivantes und Charité doppelt vorhandenen Speziallabore, etwa für Mikrobiologie und Virologie.

„Labor Berlin“ verarbeitet zur Zeit schon 12 000 Proben am Tag, führt daran nahezu 65 000 Analysen durch. Jahresumsatz: 45 Millionen Euro.

GL

Weitere Meldungen aus dem Bereich Kiez&Stadt
Während Nastja vor dem Schauspielhaus eine Weiße trinkt ...
Strahlend schön

Die Schnute am Glas oder am Eis, die Sonnenbrille auf der Nase – so hat am Sonnabend Berlin das Super-Sonnenwetter genossen.   Mehr...

Volles Haus bei der „Berlin Summer Rave“. Die Party-Techno-Nacht findet dieses Jahr am 31. Mai im Hangar in Tempelhof statt.

Fraktionschef Florian Graf will das Flughafengebäude für Großveranstaltungen mit Zehntausenden Fans sanieren.  Mehr...

Immer mehr Fahrgäste müssen wegen Überfüllung stehen bleiben. KURIER kennt die Nerv-Linien
Überfüllung
3

Es nervt gewaltig, sich in pickepackevolle BVG-Busse zu quetschen. Aber gar nicht mehr reinzupassen und stehen gelassen zu werden, ist nervig hoch zehn. Leider passiert das immer öfter.  Mehr...

Kiez&Stadt
Sonderbeilagen & Prospekte
KURIER-Rechtsexperte Wolfgang Büser beantwortet Ihre Fragen zum Mietärger

KURIER-Rechtsexperte Wolfgang Büser beantwortet Ihre Fragen rund um Wohnung und Miete.

Krimi-Blog
Blaulichtkurier
Mensch Meyer - Die Kolumne von Chin Meyer
KURIER auf Facebook
Blog - Voller Ernst von Gerhard Lehrke
Berliner Jobmarkt
Die freche Berlinerin - Kolumne von Ruth Moschner
Top Stories
Neueste Bildergalerien
Berliner KURIER
Noch mehr Bildung und Allgemeinwissen

Hier geht's zu noch mehr Bildung und Allgemeinwissen.