E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Fahndung!: U-Bahn-Schläger von der Polizei gesucht

U-Bahn-Rüpel_verpixelt

Die Gesuchten wurden inzwischen identifziert.

Foto:

Polizei

Berlin -

Update: Die Polizei hat die Gesuchten mittlerweile identifiziert - aktuelle Infos hier:

Mit diesen Bildern aus einer Überwachungskamera sucht die Berliner Polizei nach fünf Schlägern, die zwei Fahrgäste in einer U-Bahn in Mitte angegriffen und verletzt haben.

Die Brutalos sollen am Samstag, dem 23. Mai 2015, gegen 23.20 Uhr in der U6 am U-Bahnhof Friedrichstraße nach einem kurzen Streitgespräch mit einem 26-jährigen Fahrgast und dessen 21-jähriger Schwester beide attackiert haben.

Zunächst schlugen sie mit Fäusten gegen den Kopf des 26-Jährigen. Als dessen Schwester ihm helfen wollte, schlugen die Tatverdächtigen ihr ebenfalls mehrfach gegen den Kopf und gegen den Rücken. Fahrgäste mischten sich ein, woraufhin der Schlägertrupp das Weite suchte. Bevor die fünf Täter aber verschwanden, drohten sie den beiden Verletzten noch vom Bahnsteig aus.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kennt die abgebildeten Personen?
  • Wer kann Angaben zu deren Identität und/oder Aufenthaltsort machen?
  • Wer hat die fünfköpfige Gruppe am 23.05.2015 gegen 23.20 Uhr im U-Bahnhof Friedrichstraße gesehen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 3 in der Perleberger Straße 61 A in Moabit unter der Telefonnummer (030) 4664 – 373 100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.



Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?