E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Alles vorgetäuscht?: Wende nach Neonazi-Überfall

Restaurant-Chef Hussein B. (43) soll sein Lokal selbst verwüstet haben.

Restaurant-Chef Hussein B. (43) soll sein Lokal selbst verwüstet haben.

Foto:

Klaus Oberst

Friedrichshain -

Wirt Hussein B. (43) hatte Ende Mai nach einem Einbruch in sein Lokal behauptet: „Neonazis haben mein Lokal zerstört“ (KURIER berichtete).

Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den 43-Jährigen wegen Vortäuschung einer Straftat. Ermittler gehen davon aus, dass er die Nazi-Schmierereien in seinen Pizza-Laden selbst inszeniert hatte.


Neue Nachrichten

Wir haben neue Artikel für Sie. Möchten Sie jetzt die aktuelle Startseite laden?