E_Paper_BK
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Aktion „Gesicht zeigen!“: Iris Berben: Ihr Kampf gegen rechte Menschenfänger

1490C200A1116E95

Iris Berben setzt sich leidenschaftlich für die Initiative „Gesicht zeigen!“ ein. Deren neue Kampagne wurde gestern vorgestellt.

Foto:

dpa

Berlin -

Für ihre neue Online-Kampagne nimmt die Initiative „Gesicht zeigen!“ ihren Namen beim Wort. Dienstag rief sie in Berlin dazu auf, sich online gegen Rechtspopulismus zu bekennen. Unterstützt wird sie prominent. Unter anderen von Iris Berben. „Wo es parteiinterne Zänkereien gibt, wachsen Unsicherheit und es gibt Platz für Menschenfängertum“, sagte die 65-Jährige.

Überschrieben ist die Aktion mit dem Slogan „Jetzt erst recht“ – in Anspielung auf die Wahlerfolge der rechtskonservativen AfD in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt.

Neben Iris Berben haben bereits zahlreiche Prominente für die Kampagne ihr Foto unter www.jetzterstrecht.online hochgeladen, darunter die Journalisten Dunja Hayali, Maybrit Illner, Ulrich Wickert sowie die Schauspieler Hannelore Hoger und Ulrich Matthes. MBÖ