Aktuelle Aussichten

Wetter-Wahnsinn! Omega-Kracher in den Startlöchern

Eine Omega-Wetterlage steht in den Startlöchern. Was das für unser Wetter hier in Deutschland bedeutet? Hier kommen die aktuellen Wetter-Aussichten.

Teilen
Wetter-Experte Dominik Jung erklärt die Omega-Wetterlage, die für einen stabilen Spätsommer sorgen wird.
Wetter-Experte Dominik Jung erklärt die Omega-Wetterlage, die für einen stabilen Spätsommer sorgen wird.YouTube/wetter.net

Beim Wetter läuft alles nach Plan: Seit etlichen Tagen versprechen die Wetter-Modelle, dass es zum heutigen 1. September wieder wärmer und sommerlicher wird. Und genauso kommt es nun auch. Doch es kommt sogar noch besser. Eine Omega-Wetterlage steht in den Startlöchern. Hier kommen die aktuellen Wetter-Aussichten.

„Da bäumt sich ein fettes Hoch über Mitteleuropa auf“, erklärt Diplom-Meteorologe Dominik Jung, Geschäftsführer beim Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net und zeigt die Wetterkarte von Mitte nächster Woche. Deutlich zu erkennen: ein stabiles Hochdruckgebiet von Westeuropa über Mitteleuropa fast bis nach Osteuropa. „Das würde uns grandioses Spätsommerwetter bringen“, erklärt der Experte.

Wetter-Mann: „Stabiles Spätsommerwetter in den kommenden Tagen“

„Die Würfel scheinen gefallen zu sein: für das stabile Spätsommerwetter in den kommenden Tagen“, freut sich Dominik Jung. Los geht’s am Samstag und Sonntag im Süden. Danach setzen sich die warmen Luftmassen ganz langsam auch im Rest von Deutschland durch.

Auch trockener wird das Wetter. Endlich wieder mal ein paar Tage ohne Gummistiefel sind dann drin. „Wir haben wieder eine längere Trockenphase vor uns“, erklärt der Wetter-Mann.

So wird das Wetter in den kommenden Tagen

Freitag: 19 bis 25 Grad, aus Westen Wolken und zeitweise Regen

Samstag: 22 bis 30 Grad, noch ein paar Wolken und Schauer, sonst aber schon recht viel Sonnenschein

Sonntag: 21 bis 26 Grad, meist sonnig und trocken

Montag: 24 bis 32 Grad, oft freundlich und trocken

Dienstag: 24 bis 30 Grad, meist scheint den ganzen Tag die Sonne, schönes Spätsommerwetter

Mittwoch: 25 bis 31 Grad, viel Sonnenschein und trocken

Donnerstag: 23 bis 30 Grad, angenehmes Spätsommerwetter, das Hoch sorgt weiterhin für viel Sonnenschein

Freitag: 24 bis 32 Grad, überwiegend Sonnenschein und trocken

Samstag: 24 bis 30 Grad, ein paar mehr Wolken, aber meist trocken

Sonntag: 22 bis 29 Grad, mal Sonnenschein, mal Wolken, vielleicht mal ein kurzer Schauer

Wetter in Berlin und Brandenburg: Sonne-Wolken-Mix am Freitag – heiteres Wochenende

Nach einer langen Regenphase können sich die Menschen in Berlin und Brandenburg über einen heitern Start ins Wochenende freuen. Der Spätsommer ist zurück und der Freitagmorgen startet heiter, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte. Erst am Nachmittag ziehen vereinzelte Wolken auf, wodurch sich die Sonne vor allem im Süden Brandenburgs immer wieder hinter Wolkenfelder versteckt. An der Niederlausitz kann es am Freitagabend zu örtlichen Regenschauern kommen und ansonsten bleibt es trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 20 und 22 Grad.

In der Nacht zu Samstag bleibt es bewölkt und trocken. Nur im Süden von Brandenburg rechnet der DWD mit lokalen Regenschauern. Die Temperaturen fallen in der Nacht auf bis zu 9 Grad.

Am Samstag wird laut DWD ein Sonne-Wolken-Mix erwartet. Von der Prignitz bis zur Uckermark wird es den Meteorologen zufolge die meisten Sonnenstunden geben. Die Temperaturen steigen wieder auf bis zu 24 Grad. Auch am Sonntag bleibt es heiter und die Menschen in Berlin und Brandenburg können den Spätsommer bei Temperaturen zwischen 21 und 24 Grad genießen.