Eine Sitzblockade ist für Donnerstag auch angekündigt.  Foto: imago images/VXPictures.com

Wegen drei Demonstrationen in Berlin kommt es am Donnerstag zu Verkehrseinschränkungen. Ein Überblick.

Demo-Zug vom Alexanderplatz bis zum Bundeskanzleramt

Von 11 Uhr bis ca. 15 Uhr führt ein Demonstrationszug vom Alexanderplatz zum Bundeskanzleramt. Oromo-Frauen demonstrieren unter dem Motto „Stoppt die Etablierung der diktatorischen Herrschaft in Äthopien“ für Gerechtigkeit und Freiheit gegen Rassismus. Es sind mehrere hundert Teilnehmer angemeldet. Der Weg führt laut der Verkehrsinformationszentrale über Rathausstraße, Werderscher Markt, Französische Straße, Friedrichstraße, Unter den Linden, Pariser Platz, Ebertstraße, Scheidemannstraße und Paul-Löbe-Allee.

Kundgebung auf der Oranienstraße

Die Oranienstraße ist von ca. 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr aufgrund einer Kundgebung zwischen Adalbertstraße und Heinrichplatz blockiert.

Sitzblockaden auf zwei Kreuzungen

Auf der Kastanienallee findet in der Zeit von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr eine Demonstration statt.Es beginnt von 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr mit einer Sitzblockade auf der Kreuzung Schönhauser Straße/Kastanienallee. Anschließend führt der Demonstrationszug laut Verkehrsinformationszentrale über die Kastanienallee zur Kreuzung Friedrich-Engels-Straße. Diese Kreuzung wird von 17:30 Uhr bis 18 Uhr ebenfalls durch eine Sitzblockade blockiert.