Wussten Sie, dass sie meisten Antioxidantien in der Zwiebelschale stecken? imago/Winfried Rothermel

Für Antioxidantien kann man viel Geld ausgeben und es so in teure Werbeversprechen investieren. Oder man nimmt sie einfach aus dem vermeintlichen Abfall. Denn: Wussten Sie, dass die meisten Antioxidantien in der Zwiebelschale stecken? Deshalb gehören die auch auf keinen Fall weggeschmissen. Besser ist es, sie zu trocknen und daraus Tee oder eine geschmackvolle Würze herzustellen. Aber auch zur Haar- und Körperpflege eignen sie sich.

Zwiebelschalen-Tee gegen Erkältung

Zwiebel-Sirup gegen Husten kennen Sie schon? Eine klein geschnittene Zwiebel mit reichlich Zucker ziehen lassen, der Sud ist ein altes Hausmittel gegen das lästige Bellen. Aber schmeißen Sie die Schalen nicht weg! Geben Sie die (getrockneten!) Schalen mit Kräutern Ihrer Wahl in ein Teesäckchen. Übergießen Sie die Mischung mit kochendem Wasser und lassen sie einige Minuten ziehen. Der Tee wirkt schleimlösend und antibakteriell.

Lesen Sie auch: Hätten Sie es gewusst? Die Kartoffel ist ein Wundermittel gegen graue Haare – und sie kann noch mehr >>

Färben mit Zwiebelschalen

Sie (oder Ihre Kinder/Enkelkinder) mögen bunte Eier – aber nicht die aus dem Supermarkt mit der vielen Chemie? Dann haben wir hier den perfekten Tipp für Sie! Werfen Sie braune oder rote Zwiebelschalen nicht in den Müll. Geben Sie sie in einen Topf und kochen diese mit ausreichend viel Wasser auf. Sobald sich das Wasser verfärbt hat, geben Sie die Eier hinein und kochen diese so lange, wie Sie möchten (7 Minuten für weiches Eigelb, 10 Minuten, wenn das Ei schnittfest sein soll). 

Auch weiße T-Shirts lassen sich mit Zwiebelschalen färben. Dazu viele Schalen mit wenig Wasser für ca. 30 Minuten kochen. Abseien, abkühlen lassen. Und T-Shirt einweichen. Tipp: Machen Sie vorher einen oder mehrere Knoten rein, das ergibt ein schönes Batik-Muster.

Lesen Sie auch: Genialer Backpulver-Trick: So duftet Ihr Bett wochenlang wie frisch bezogen >>

Eier kann man mit Zwiebelschalen wunderbar färben. imago/CHROMORANGE

Zwiebelschalen im Brot

Sind die Zwiebelschalen ordentlich durchgetrocknet, kann man sie fein mahlen. Und dann ab damit ins selbst gebackene Brot: Ersetzen Sie rund fünf Prozent der Mehlmenge durch Zwiebelschalen. So wird das Brot noch gesünder und hat einen würzigen Geschmack.

Lesen Sie auch: Alkohol ist für Säuglinge schädlich – auch wenn Papa ihn trinkt >>

Zwiebelschalen in der Suppe

Sie lieben Gemüsesuppen? Mit einer Handvoll Zwiebelschalen, die Sie einfach waschen und dann mitkochen, werden Sie sie noch mehr lieben. Zwiebelschalen geben Suppen neben einem kräftigen, herzhaften Geschmack auch eine schöne, appetitliche Farbe. Nach dem Kochen einfach rausfischen oder die Zwiebelschalen vorher in ein Kräutersäckchen stecken, was sich leicht entfernen lässt. Lassen Sie es sich schmecken!

Lesen Sie auch: Silica-Gel nicht wegwerfen: Wofür Sie die Kieselgel-Tütchen verwenden können >>

Zwiebelschalen-Tee für die Pflanzen

Mit einem Sud aus Zwiebelschalen lassen sich Pflanzen vor Pilzen, Fäule und Grauschimmel schützen. Dazu einfach 100 Gramm Zwiebelschalen mit einem Liter Wasser ansetzen und an einem sonnigen Platz für sieben Tage gären lassen. Danach ist die Jauche fertig. Aber Vorsicht! Sie sollte im Verhältnis 1:10 mit Wasser verdünnt werden.

Zwiebelschalen sind viel zu wertvoll, um sie einfach zu entsorgen. imago/imagebroker

Haarkur aus Zwiebelschalen

Wer wünscht sich kein glänzendes Haar, das gesund aussieht und prächtig wächst? Hierbei können Zwiebelschalen kleine Wunder vollbringen. Haare erhalten einen besonderen Gold-Schimmer, wenn sie vor dem Waschen mit Zwiebelsud gepflegt werden. Dazu die Schalen von zwei bis drei Zwiebeln mit wenig Wasser auskochen (ca. 20), Schalen absieben, Sud abkühlen lassen. Danach die Haare damit spülen und nach kurzer Einwirkzeit die Haare wie gewohnt waschen. Wette, so toll sahen Ihre Haare lange nicht aus?

Übrigens: Der Schwefel in den Zwiebelschalen regt das Haarwachstum an. Für eine besonders prächtige Mähne helfen die vermeintlichen Abfälle also gleich doppelt.

Lesen Sie auch: Brötchen vom Vortag aufbacken: Mit diesem Trick schmecken sie wie frisch vom Bäcker >>

Zwiebelschalen-Sud als Heilmittel

Sie ahnen es schön. Zwiebelschalen sind ein echtes Wundermittel. Auch wenn es um ihre heilende Wirkung geht. Zwiebelschalen als Tee oder Würzpulver helfen unserem Körper auf vielfältige Art und Weise. Der Blutdruck und Cholesterinspiegel werden reguliert und einer Arteriosklerose entgegengewirkt. Die enthaltenen Stoffe sollen auch gegen Allergien, Entzündungen und sogar bei Depressionen helfen, Krämpfe in den Beinen lösen und das Muskelwachstum anregen.