Hat richtig Spaß an der Conference League und will in Europa überwintern: Unions Kapitän Christopher Trimmel.  City-Press

Am Donnerstag steigt das eiserne Highlight schlechthin. Der 1. FC Union kann im Europa-Endspiel gegen Slavia Prag (21 Uhr, Nitro) die Play-offs der Conference League klarmachen. Unions Kapitän Christopher Trimmel hat richtig Bock auf Weiterkommen-Wahnsinn.

„Vor der Saison war die Gruppenphase unser Ziel, das ist uns gelungen. Dass wir da jetzt überhaupt die Chance haben, über diese Phase hinauszukommen, hat natürlich eine gewaltige Bedeutung für uns“, erklärt der Rechtsverteidiger dem KURIER und unterstreicht: „Für jeden einzelnen Spieler ist das wichtig, sich auch mal international messen zu können.“ 

Trimmel ist heiß und zuversichtlich

City-Press
Auf Christopher Trimmels genialen linken Fuß wird es gegen Slavia Prag auch ankommen.

Dass Union das Historische ausgerechnet im Olympiastadion packen kann, juckt den Ösi nicht. Zu groß ist die Europa-Lust. Trimmel: „Es macht einfach Spaß, egal in welchem Stadion das ist. Wir nehmen es an, wie es ist.“

Keine Frage, Trimmel ist heiß und zuversichtlich, mit einem Sieg in Europa zu überwintern: „Ich bin guter Dinge, dass wir gewinnen. Das wäre natürlich der Wahnsinn.“ 

Lesen Sie hier mehr über den 1. FC Union >>