Sebastian Polter hat seine eigenen Methoden, sich während der Coronakrise fit zu halten. Matthias Koch

Während der Trainingsbetrieb in der Liga aktuell ruht, hält sich der Stürmer von Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin, Sebastian Polter, zuhause fit. In einem rund einminütigen Video auf Twitter präsentiert er seinen Fans seine Lieblingsübungen für die eigenen vier Wände - unter anderem Kniebeugen, Treppensprünge und Liegestützen. «Nachdem wir aktuell alle zuhause bleiben müssen, hier ein paar Home Workout-Tipps für euch», schreibt er dazu.

Die Unioner wollen - so der bisherige Plan - am Freitag das gemeinsame Training wieder aufnehmen. Der Spielbetrieb in der Bundesliga und der zweiten Liga soll bis 2. April ruhen. Einem Beschluss des Berliner Senats zufolge darf in der Hauptstadt sogar bis zum 19. April wegen des Coronavirus nicht gespielt werden.