Sheraldo Becker (M.) hat es erwischt. Wegen Corona fällt er am Wochenende in Leverkusen aus. dpa/David Inderlied

Auch das noch! Nach Pawel Wszolek, derzeit noch in seiner polnischen Heimat in der Quarantäne, hat es den nächsten Unionspieler erwischt. Stürmer Sheraldo Becker ist positiv auf eine Corona-Infektion getestet worden, fällt damit für den Auftakt in Leverkusen am Sonnabend aus.

Becker geht es den Umständen entsprechend gut. Der Nationalspieler des Suriname begab sich sofort in häusliche Isolation. Alle weiteren Tests der Lizenzspielerabteilung waren ohne negativen Befund.

Khedira wieder dabei

Zuletzt hatte es ja auch Rani Khedira über die Feiertage erwischt. Doch der Mittelfeldspieler konnte sich jüngst freitesten und am Wochenanfang das Training wieder aufnehmen.

Ob es aber für einen Einsatz in Leverkusen reichen wird, konnte noch keiner genau sagen in Köpenick.

Lesen Sie hier mehr zu den Eisernen >>