Levin Öztunali kommt vom FSV Mainz zum 1.FC Union.  Foto: imago/Bernd Feil/M.i.S./Pool

Der Nächste, bitte!  Der 1. FC Union Berlin hat Levin Öztunali zu neuen Saison verpflichtet. Der Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei vom Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 nach Köpenick. Der 25-Jährige bestritt bislang 169 Bundesligaspiele, dabei gelangen ihm 12 Treffer und 25 Vorlagen.

„Levin Öztunali ist im perfekten Fußballeralter und verfügt trotzdem schon über viel Bundesligaerfahrung. Er hat ein tolles Umschaltspiel und wird uns noch variabler in unserer Spielweise machen können“, erklärte Unions Manager Oliver Ruhnert.

Mehr in Kürze