Drückt Hertha BSC im Kampf um den Klassenerhalt die Daumen: Union-Trainer Urs Fischer. dpa

Urs Fischer steckt in einer Zwickmühle. Unions Cheftrainer peilt am Sonnabend (18.30 Uhr, Sky) natürlich den dritten Derby-Sieg in der laufenden Saison an. Doch Fischer weiß auch, dass im Westend das Erste-Liga-Licht nach einer Pleite im Stadtduell auszugehen droht. Hertha schlagen, Hertha retten: Union-Trainer Urs Fischer und die Quadratur des Derby-Kreises.

„Es wäre schade, es würde etwas fehlen, Derbys gehören dazu“, erklärt der Schweizer im Interview mit dem kicker über den drohenden Hertha-Abstieg.

Während sich die Unioner nach dem 1:0 zuletzt gegen den 1. FC Köln als Siebter mit 41 Punkten neue Ziele für diese Saison setzen wollen und aufs internationale Geschäft blicken können, bangt der Westrivale aus der Hauptstadt um den Klassenverbleib.

Union-Trainer Fischer glaubt an Hertha BSC

Fischer, der mit Union beide Duelle gewann (2:0 im Hinspiel, 3:2 im DFB-Pokal-Achtelfinale), weiß um den Stellenwert des Stadtduells bei den Fans, aber auch Union und Hertha profitieren natürlich von der Strahlkraft des Derbys. Am Sonnabend, 18.30 Uhr, wenn das Flutlicht im ausverkauften Olympiastadion angeht, schaut definitiv ganz Fußball-Deutschland auf Berlin. Fischer: „Alle sind heiß, unter der Woche wird das Ganze wieder aufgebauscht. Ein Derby eben.“

Trotz Herthas Situation – nach der 1:2 Pleite in Leverkusen steht das Team von Felix Magath erneut auf einem direkten Abstiegsplatz – Fischer glaubt an Hertha: „Ich bin aber zuversichtlich, dass Hertha den Klassenerhalt schafft.“

Union-Trainer Fischer warnt Hertha BSC

Gleichzeitig warnt er den Rivalen, den Kampf um den Klassenerhalt nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Fischer zwischen Hertha retten und Hertha schlagen in philosophischer Manier: „Hertha muss es aus eigener Kraft schaffen, nicht auf andere hoffen, denn Hoffen ist manchmal hoffnungslos.“

Fakt ist: Die Blau-Weißen müssen damit unbedingt das Derby gegen Union gewinnen. Nicht wegen des Prestiges. Allein wegen der drei Punkte.

Sonst droht Berlin in Zukunft ohne ein Derby auskommen zu müssen ...

Lesen Sie hier mehr über die Eisernen und Hertha BSC >>