Unions Genki Haraguchi (l.) und seine japanischen Kollegen feiern den 2:0-Sieg in Australien - WM-Ticket gelöst imago/AAP

Am Ende war es ein Jubeltraube in Blau! Geschafft. Japan löst durch das 2:0 (0:0) in Australien das Ticket zur Winter-WM in Katar. Und mittenmang dabei Unions Mittfeld-Ass Genki Haraguchi.

Unions Mittelfeldspieler wurde beim Stand von 0:0 in der 84. Minute eingewechselt. Die Punkteteilung hätte die Entscheidung in der asiatischen Qualifikationsgruppe B auf den letzten Spieltag vertagt. Doch dann kam Genki, der das 1:0 der Japaner nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung einleitete.

Union Haraguchi kam, sah und bereitete vor

Zum Matchwinner für das Nippon-Team von Trainer Hajime Moriyasu war Koaru Mitoma mit einem späten Doppelpack vor 41.852 Zuschauer in Sydney. Mitoma traf zur verdienten Führung und legte in der Nachspielzeit (90.+4) die Entscheidung nach.

Nutznießers des japanischen Sieges war auch Saudi-Arabien, das nun ebenfalls das Ticket sicher hat. Australien hingegen steht vor einer Ochsentour. Die Aussies müssen nun zu erst in die Play-offs gegen den Dritten der A-Gruppe, im Erfolgsfall steigt dann noch das Duell gegen den Fünften aus Südamerika.

Lesen Sie hier mehr über die Eisernen>>