Viele Jahre stand Stefan Raab bei „TV total“ vor der Kamera. Bei der Neuauflage ist er nur Produzent. imago/Marius Schwarz

Als Stefan Raab vor sechs Jahren seine TV-Karriere (zumindest die vor der Kamera) beendete, hinterließ er ein Tal der Tränen. Fans uns Sender waren schockiert. Wie sollte man dieses Loch füllen? Zu prägend war der schillernde Showstar für ProSieben.

Bis heute hat der 55-Jährige eine spürbare Lücke hinterlassen. Vor allem seine Kult-Show „TV total“ vermissen viele Fans schmerzlich. Das könnte sich aber ändern.

Lesen sie auch: „The Masked Singer“: Zoff um Mülli Müller! Haben sich etwa alle Zuschauer geirrt? >>

Schon im Sommer hatte der „Spiegel“ berichtet, dass das Late-Night-Format neue aufgelegt werden soll. Aus der Produktionsfirma „Raab TV“ hatte das Magazin entsprechende Informationen bekommen. ProSieben dementierte damals aber umgehend. Es geben keine Pläne, die Show wieder ins Programm zu nehmen, hieß es. 

Lesen Sie auch: „Wetten dass..?“ kehrt zurück: Diese Top-Stars kommen, diese Zukunft könnte die Show haben, das sagt Gottschalk >>

„TV Total“: Die erste neue Ausgabe gibt es schon!

War das vielleicht geflunkert?  Neue Berichte nähren nämlich die Gerüchte, dass es sogar sehr bald eine Rückkehr der Sendung geben könnte. Laut „DWDL“ wurde sogar schon eine erste Test-Ausgabe für das neue „TV Total“ aufgezeichnet. 

ProSieben-Sprecher Christoph Körfer mag das zwar gegenüber DWDL noch nicht endgültig bestätigen. Er klingt aber doch schon ganz anders als noch bei dem Dementi vor einigen Monaten: „An Weihnachten und in der Zeit davor gehen ja Jahr für Jahr Herzenswünsche in Erfüllung. Aber wann, wie und wo wissen nur der Weihnachtsmann und der Nikolaus. Und das ist gut so.“

Lesen Sie auch: Schock bei „Bauer sucht Frau“: Diese Flucht kommt für Imker Hubert völlig überraschend >>

Wie der KURIER erfuhr könnte das Comeback jetzt sogar ganz schnell kommen. Aus Senderkreisen war zu erfahren, dass bereits in der kommenden Woche eine Show produziert werden soll. Die Rede ist von einer Ausstrahlung am Mittwoch. Sie soll aber nicht als Late Night laufen wie früher, sondern bereits um 20.15 Uhr. 

Comedian Sebastian Puffpaff soll der neue Raab werden.  imago/Horst Galuschka

Lesen Sie auch: „Wetten, dass...?“: DIESE drei Dinge wollen wir beim Gottschalk-Comeback sehen – und DIESE bitte nicht! >>

„TV Total“ kommt jetzt schon um 20.15 Uhr!

„TV total“ wird also zum Primetime-Format. Eine offizielle Bestätigung auch dafür gibt es bisher nicht. Sender und Produzenten machen ein riesiges Geheimnis um die Show. So wurde die Sendung intern laut Bild-Zeitung immer nur als „Projekt ohne Namen“ bezeichnet. Demnach wird aber schon seit einem Jahr an der Show gearbeitet. 

Fakt ist dagegen: Stefan Raab wird auch für seine Herzensshow nicht wieder vor die Kamera treten. Sein Nachfolger als Moderator soll Sebastian Puffpaff (44) werden. Den Comedian machten vor allem seine Auftritte in der „heute show“ des ZDF einen breiten Publikum bekannt. Raab soll ihn hinter den Kulissen coachen. 

Von den Test-Shows sollen sowohl die Produzenten als auch der Sender begeistert gewesen sein. Wir sind gespannt.