Giulia Siegel muss weinen, als sie ihren Mann mit anderen Frauen sieht.  Foto: TV Now

Tränen bei Model und DJane Giulia Siegel. Die 46-Jährige nimmt derzeit der Reality Show Temptation Island VIP teil. Das Konzept der Sendung: Promis werden von ihren Partnern getrennt und in Häuser mit flirtwilligen Verführerinnen und Verführern gesteckt. Im Fall von Giulia Siegel ist das ihr Partner Ludwig Heer. Der hat es nach Ansicht von Siegel nun aber offenbar übertrieben.

Lesen Sie auch: „Bachelor“-Traumpaar Andrej Mangold und Jennifer Lange: Alles aus! >>

So amüsierte sich Heer mit zwei Frauen im Pool und ließ sich von einer Dame bei einem Spiel Sahne von der Brust lecken. Später legte er sich mit einer 26-Jährigen ins Bett und schlief seelenruhig ein, während die Frau sich vertraut an ihn kuschelte. Das sei „kein Spaßhaben und das ist kein Flirt“, sagte Siegel dazu. „Das ist Kuscheln!“ Es sei „große Scheiße, was er da macht, ganz große Scheiße“.

Das, was sie von ihrem Partner gesehen habe, sei der Anfang vom Ende. Unter Tränen sagte die 46-Jährige: „Wenn meine Kinder das sehen, mein Vater. Und ich habe das gerechtfertigt die letzten Tage.“ Und weiter: "„Das ist nicht der Mann an meiner Seite. Was ich gesehen habe, ist nicht hundert Prozent Vertrauen, ist nicht hundert Prozent Liebe.“