Taylor Fritz (l.) und Alexander Zverev treffen in Wimbledon aufeinander. Imago/Panoramic, Imago/Paul Zimmer

Von diesem Gegner ist Alexander Zverev (24/Hamburg) schon vorm ersten Aufschlag schwer beeindruckt! In Runde 3 von Wimbledon trifft die deutsche Nr.1 am Sonnabend auf ein medizinisches Wunder: Gestatten, hier kommt Blitz-Fritz!

Fritz drei Wochen nach Knie-OP fit für den Fight mit Zverev

Vor drei Wochen unterlag US-Boy Taylor Fritz (23) bei den French Open in Paris in Runde zwei gegen Dominik Koepfer (Furtwangen). „Ich habe es zum Gratulieren kaum ans Netz geschafft, beim Matchball habe ich etwas in meinem Knie gehört“, schrieb die aktuelle Nr. 40 der Welt damals.

Nach seinem Ausscheiden bei den French Open musste Taylor Fritz mit dem Rollstuhl vom Platz gebracht werden. FO/Eurosport

Er wurde im Rollstuhl vom Spielfeld gebracht und am 8. Juni am Knie operiert. Acht Tage später stand er schon wieder auf dem Trainingsplatz und ackerte sich nun im einem Fünf-Satz-Match gegen Landsmann Steve Johnson in die Runde der letzte 32 in Wimbledon. Und twitterte: „Wir haben so hart gearbeitet, um von dort nach hier zu kommen, ich kann es wirklich kaum glauben.“

Zverev auch nicht. Der weiß um den schnellen Aufschlag von Fritz staunt über dessen Blitz-Rückkehr: „Das ist sehr überraschend.“