Einer der erfolgreichsten Radsportler der ehemaligen DDR: Täve Schur wird am Dienstag 90 Jahre alt. Foto:dps

Radsport-Idol Gustav-Adolf Schur hat auch kurz vor seinem 90. Geburtstag noch große Pläne. „Die nächsten zehn Jahre habe ich mir noch fest vorgenommen. Der Herbert Köfer hat die 100 ja auch geschafft, da muss ich nachlegen“, sagte Schur der Deutschen Presse-Agentur. Mit dem populären Schauspieler sitzt der zweimalige Friedensfahrtsieger und Amateur-Weltmeister demnächst gemeinsam in einer Fernsehsendung. Schur wird am 23. Februar 90 Jahre alt. „Momentan ist es eine große Freude, die ersten 90 Jahre einigermaßen gut hinter sich gebracht zu haben.“

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie wird Schur in seinem Haus in Heyrothsberge bei Magdeburg nur im engen Familienkreis feiern. Weitere Gäste empfängt er nicht. „Es gibt keine Feier, ich habe alles abgesagt. Ich lasse keinen rein“, sagte Schur.