Darryl Geurts machte gegen  Kreisligist Tiergarten das 3:0. Foto: Skrzipek

So richtig passte BFC-Trainer Christian Benbennek der Auftakt im Landespokal gegen Kreisligist Tiergarten nicht in den Kram. „Wir haben genügend englische Wochen und wenn man in Gedanken schon beim nächsten Punktspiel in Meuselwitz ist, ist es immer schwer.“ Umso besser lösten seine Dynamos die Pflichtaufgabe mit einem satten 11:0.

Benbennek hatte im Sportforum viel rotiert, ließ vor allem die Spieler ran, „die bisher noch nicht oder wenig zum Einsatz gekommen waren“. Aber nicht jeder hielt es auf der Bank über 90 Minuten aus. Christian Beck und Mathias Steinborn durften in den letzten 30 Minuten der Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen ran. Beck machte mit dem zehnten Tor auch noch seine Bude.

Damit ist die Pflichtaufgabe abgehakt und alles dreht sich um Meuselwitz. Am Sonntag wollen die Dynamos ihre weiße Weste beim ZFC verteidigen und den Super-Start nach den Siegen bei Lok Leipzig (4:1), gegen Cottbus (2:1) sowie in Eilenburg (2:0) weiter vergolden.