US-Wrestling Star Carmella verlor bei einem Kampf ihr Oberteil und blieb dabei ziemlich cool. Instgram

Im Wrestling geht es ja bekanntlich meist ziemlich wild zu. Vor allem ist die besonders in den USA für ihre Show beliebte Sportart komplett durchgeplant. Gekämpft wird quasi nach Drehbuch, nichts wird dem Zufall überlassen, jede Aktion vorab genauestens besprochen.

Im Fight der WWE-Kämpferinnen Carmella und Bianca Belair bekamen die Fans allerdings nun einen Aufreger zu sehen, der sicherlich so nicht geplant war.

Bei einem Live-Event in Louisville (US-Bundestaat Kentucky), der erstmals während der Corona-Pandemie  wieder vor Fans ausgetragen wurde, platzt Carmella plötzlich mitten im Kampf der BH!

Lesen Sie auch: Erstes Gold für Deutschland: Ricarda Funk siegt bei den Olympischen Spielen im Kanuslalom >>

WWE-Star Carmella kämpft mit geöffnetem Oberteil weiter

Die 33 Jahre alte US-Amerikanern wirkte kurz irritiert. Doch statt den Kampf abzubrechen, blieb Carmella ziemlich cool und kämpfte mit geöffneten Oberteil einfach weiter!

Dabei verdeckte sie mit ihren Händen geschickt ihre Brüste, sodass das Publikum in der Arena und vor den Fernsehern lediglich ihren nackten Rücken zu sehen bekamen. Für einen Bruchteil einer Sekunde sieht es so aus, als würde ihre Gegnerin ihr sogar helfen wollen, ihr Oberteil wieder anzuziehen.

WWE-Kämpferin Carmella nimmt es gelassen

Belohnt für ihr Durchhaltevermögen wurde Carmella allerdings nicht. Wenig später gewann Belair den Kampf und verteidigte dadurch ihren Titel als „SmackDown“ Königin.

Carmella, die sich im Internet gerne freizügig zeigt und gegen Sexismus kämpft, blieb trotz ihrer kuriosen Niederlage gelassen, kommentierte den Vorfall gegenüber ihren fast drei Millionen Followern in den sozialen Netzwerken entsprechend lässig: „Y’all wish“ („Das hättet ihr euch gewünscht“) und postetet dazu ein Bikini-Emoji.

Lesen Sie auch: Die Blitz-Diät der Olympia-Starterin: Acht Kilo in 45 Tagen – so hat sie es gemacht >>