Sprint-Star Usain Bolt (34) will es nochmal wissen, fordert NFL-Champion Tyreek Hill (27) zu einem irren Duell heraus.  Imago/dpa

Der schnellste Mann der Welt will es noch einmal wissen. Sprint-Gigant Usain Bolt fordert NFL-Star Tyreek Hill (27) zum Lauf-Duell. Der irre Wetteinsatz: Bolt setzt eine seiner acht olympischen Goldmedaillen – und fordert von Hill nichts weniger als dessen Super-Bowl-Ring. 

Das verspricht Hochspannung und elektrisiert die Sportmassen in den USA bereits Monate vor dem möglichen Duell. Auch, weil der seit 2017 in Sportrente gegangene und mittlerweile 34 Jahre alte Jamaikaner sich immer noch für den Schnellsten hält - und davon ausgeht, dass der Wide Receiver der Kansas City Chief sowieso kneifen wird. Bolt: „Zu einem Duell braucht es aber immer zwei. Ich glaube nicht, dass er da mitmacht.“

Usain Bolt hält sich noch für den Schnellsten der Welt 

Was war passiert? Hill, 2020 mit den Chiefs Superbowl-Champion, wird in Football-Kreisen auch „Cheetah“, zu Deutsch Gepard, genannt und gilt als mit Abstand schnellster NFL-Profi.

Lest auch: Gerd Müller ist tot! Der Bomber der Nation starb nach langer Krankheit >>

Neben Tempo mangelt es Hill offenbar auch nicht an Selbstvertrauen. „Er hätte über 40 Yards (36,56 Meter, d. Red.) keine Chance gegen mich“, posaunte Hill im Juli über Bolt. Der Kansas-Star weiter: „Er hat nur aus einem Grund aufgehört: Er ist alt und am Ende.“

Bolt, der mit seinem Fabellauf über 9,58 Sekunden in Berlin im Jahr 2009 noch immer den 100-Meter-Weltrekord hält, kann darüber nur lachen. Und hält entsprechend dagegen. In der Show von Radiomoderator Dan Patrick geht er eine irre Wette ein. In einem Duell über 70 Meter soll Bolt während des Super Bowl 2022 oder eine Woche danach gegen den 27-jährigen NFL-Star antreten. 

Usain Bolt stichelt gegen Tyreek Hill zurück 

AP
Bis heute unerreicht: Der Weltrekord von Usain Bolt über die 100 Meter in 9,58 Sekunden in Berlin aus dem Jahr 2009. 

Das größte Sportereignis der Welt steigt traditionell im Februar. 2022 wird das Spektakel im brandneuen SoFi Stadium der Los Angeles Chargers und Los Angeles Rams stattfinden. Es wäre der passende Rahmen und Bolt hätte genügend Zeit, sich auf sein Comeback vorzubereiten: „Wenn ich wieder richtig und gut trainiere, kann ich immer noch schnell sein. Ich bin dabei. Das wäre großartig.“

Bolt, der nach seiner Sprintkarriere unbedingt Fußballprofi werden wollte, will es offenbar nochmal wissen. Entsprechend irre ist der Wetteinsatz: Der Weltrekordler ist bereit, eine seiner acht olympischen Goldmedaillen zu setzten – und fordert von Hill nichts weniger als dessen Super-Bowl-Ring.

Das Duell wäre mit Sicherheit eine gigantische Show. Ob es dazu kommen, bezweifelt Bolt allerdings. Der Jamaikaner dreht den Spieß um, stichelt gegen Hill: „Ich glaube nicht, dass er das machen wird. Ich habe acht, er nur einen. Er redet immer nur so viel. Ich denke, selbst über 40 Yards würde er mich nicht schlagen.“

Nun wartet in den USA jeder Sportfan darauf, ob Hill auf die irre Wette tatsächlich eingeht. 

Lest auch: Spott für deutschen NBA-Star wegen Millionenzockerei: Alt-Star Shaquille O’Neal lacht über Dennis Schröder >>