Rivalen und Freunde: Diego Maradona (l.) und Pelé. Foto: Patrick Kovarik /AFP

Gut eine Woche nach dem Tod Diego Maradonas hat Brasiliens Fußball-Legende Pelé seinem einstigen Freund und Rivalen einen bewegenden Abschiedsbrief geschrieben. „Du warst ein Genie, das die Welt verzaubert hat. Ein Magier mit dem Ball am Fuß. Eine wahre Legende“, schrieb der 80-Jährige auf Instagram. „Aber vor allem wirst du für mich immer ein großartiger Freund sein, mit einem noch größeren Herzen“, schrieb Pelé an Maradona, der am 25. November im Alter von 60 Jahren in seinem Heimatland Argentinien an einem Herzinfarkt gestorben war.

Lesen Sie auch: Der KURIER auf Maradonas Spuren: Diego, DDR und Diktatoren

„Mein großer Freund, ich danke dir sehr für unsere ganze gemeinsame Reise. Eines Tages werden wir im Himmel in einer Mannschaft spielen“, schrieb Pelé, wie Maradona einer der größten Fußballer der Geschichte. Dort werde er dann seine Faust auf dem Spielfeld triumphierend in die Luft stoßen - ohne damit ein Tor zu bejubeln. Was er ihm wegen des plötzlichen Todes nicht mehr sagen konnte, bedauerte Pelé, das wolle er seinem Freund nun einfach schreiben: „Ich liebe dich, Diego.“