Gina Lückenkemper würde eine "echte" DM bevorzugen. imago-images/Laci Perenyi

Eigentlich findet es Gina Lückenkemper ja gut, dass endlich wieder Leichtathletik-Wettbewerbe stattfinden. "Generell ist es eine gute Nachricht für die Leichtathletik, dass die deutschen Meisterschaften in Braunschweig und andere Wettkämpfe wieder ausgetragen werden", sagt sie. Doch SO dann bitte auch nicht.

"Ich glaube nicht, dass die DM mit vorherigen Meisterschaften vergleichbar sein wird", kritisiert die 23-Jährige EM-Zweite, und erklärt auch warum. Die Langstreckler und Hindernisläufer fehlen, dazu kommen limitierte Starterfelder.

"Zur Leichtathletik gehören für mich auch Athleten aus kleineren Vereinen, die tolle Arbeit an der Basis leisten», so Lückenkemper. "Wenn solche Athleten 2020 nicht bei der DM starten können, ist es für mich keine 'echte' deutsche Meisterschaft."