E-Paper-Teaser
BERLINER KURIER - Berlins ehrliche Boulevardzeitung im Netz

Eine Farbe dominiert: DFB-Trikots für EM 2020 sind fertig: Hier gibt's erste Details

Deutschland grün Auswärtstrikots

Matthias Ginter, Niklas Süle und Jonathan Tah (v.l.) im aktuellen grünen Auswärtstrikot, das bald ausgedient hat. Torwart Manuel Neuer könnte weiter in Rot spielen.

Foto:

dpa

Mainz -

In einem Jahr beginnt in Rom die Europameisterschaft. Der Deutsche Fußball-Bund ist sich sicher, dass er die Qualifikation zu diesem europaweit stattfindenden Turnier schaffen wird.

Am Mittwochmorgen lädt der Verband schon zu einem EM-Event mit reichlich Prominenz auf ein Mainzer Restaurant-Schiff. Die Vorbereitungen zur EM 2020 laufen auch in anderen Bereichen. Dazu gehört auch die Erstellung eines neuen Trikots.

EM-Trikot für 2020 ist fertig 

Obwohl die aktuellen Jerseys bei der WM 2018 so wenig Glück gebracht haben, tragen die Nationalspieler diese weiterhin. Doch der Ausrüster hat die Nachfolge-Outfits nun fertiggestellt. Ausgewählte Händler durften einen ersten Blick auf die neuen DFB-Trikots werfen. Und diese sahen vor allem schwarz.

Hier lesen: Fast wie Joachim Löw: Dopa-Moderator Thomas Helmer nach kuriosem Unfall im Krankenhaus

Das Auswärtstrikot für die EM 2020 erinnert an WM 2010

Das weiße Heimtrikot ist mit vier hauchdünnen schwarzen Streifen im Brustbereich versehen. Das Auswärts-Outfit ist künftig komplett schwarz. Nachdem das Team bei früheren Turnieren in grün (WM 2018 und EM 2016 sowie EM 2012) und rot (WM 2006) unterwegs war, gibt es nun wieder einen komplett schwarzen Look wie bei der WM 2010. Vielleicht ein gutes Omen, denn das Turnier zählte zu den fußballerisch besten in der Ära Löw.

Hier lesen: Türkei-Stars in vor EM-Qualifikationsspiel in Island schikaniert? Präsident Erdogan schaltet sich ein 

Enthüllt werden die neuen Trikots im November rund um die beiden Heimspiele in Mönchengladbach und Frankfurt und rechtzeitig vor dem Weihnachts-Geschäft. So lange müssen noch die WM-Fiasko-Outfits herhalten.