Machten ihre Liebe nun via Instagram offiziell: Formel-1-Pilot Max Verstappen (23) und die Rennfahrer-Tochter Kelly Piquet (32). Foto: Instagram

Neues Jahr, neue Liebe: Formel-1-Pilot Max Verstappen (23) bestätigte nun die Beziehung zu Kelly Piquet (32), über die seit einem verräterischen Instagram-Post der Brasilianerin getuschelt wurde. „Frohes neues Jahr“, schrieb Verstappen und postete ein Foto mit Kelly am Strand. „Machen wir 2021 zu einem Jahr, an das wir uns in vielerlei Hinsicht erinnern können. Ich wünsche euch viel Erfolg, Liebe und Glück – so wie ich meine gefunden habe.“ Kelly kommentiert den Post mit einem Herzchen.

Verstappen liebt Piquet, das ist eine ähnliche kuriose Rennfahrer-Liebe wie die zwischen Sven Heidfeld (42) und Nicole-Nadine Frentzen (31). Die Geschwister von Nick Heidfeld (43) und Heinz-Harald Frentzen (53) sind verheiratet und haben zwei Kinder.

Ihre Väter Jos Verstappen (48) und Nelson Piquet (68) fuhren zwar nie gegeneinander in der Formel 1, brachten aber auch ihre Söhne in die Königsklasse. Kelly ist die jüngere Schwester von Ex-Formel-1-Pilot Nelsinho Piquet (35), der durch den von Ex-Renault-Teamchef Flavio Briatore (68) inszenierten Singapur-Crash 2009 traurige Berühmtheit erlangte.

Und die schöne Brasilianerin ist die Ex von Verstappens Formel-1-Kollege Daniil Kwjat (26), mit dem sie die einjährige Tochter Penelope hat. Trotzdem trennten sie sich kurz vor Weihnachten 2019. Pikant: Der Russe musste 2016 nach zwei Rammstößen gegen Sebastian Vettel (33) sein Red-Bull-Cockpit für Verstappen räumen und wurde zu Toro Rosso degradiert. Nach der abgelaufenen Saison verlor er auch sein Cockpit beim Nachfolgeteam Alpha-Tauri.

Verstappen hat für sein Alter schon eine lange Liste an Verflossenen. So war er mit der schwedischen Rennfahrerin Mikaela Ahlin-Kottulinsky (28) liiert, mit dem belgischen Model Joyce Godefridi (24), mit Mode-Bloggerin Roos van der Aa (27), mit Hockeyspielerin Maxime Pourquié (24) und zuletzt mit der Münchener Studentin Dilara Sanlik, der Cousine der österreichischen Schmuck-Erbin Victoria Swarovski (27). Das Liebes-Aus mit ihr verkündete Verstappen erst im Oktober bei RTL: „Ich bin wieder alleine.“

Dann tauchten Gerüchte über ihn und Kelly auf. Sie schrieb auf Instagram: „Dunkler als der Ozean, tiefer als die See, du hast alles, du hast was ich brauche.“ Garniert mit schwarzem Herz. Verstappen antwortete: „Gemeinsam können wir uns Herausforderungen stellen, die so tief sind wie das Meer und so hoch wie der Himmel.“ Damit könnte er Kindsvater Kwjat meinen oder den Altersunterschied. Man darf ihnen wünschen, dass ihre Liebe nicht wieder im Formel-1-Tempo verfliegt.