Max Verstappen (l.) oder Lewis Hamilton? Einer von beiden wird Formel-1-Weltmeister. Vielleicht schon im kommenden Rennen.  Imago

Die Formel 1 fährt auf der Zielgeraden 2021 Vollgas. Weltmeister Lewis Hamilton (36) jagt Max Verstappen (24), gewann mit dem neuen Monster-Motor in seinem Mercedes zuletzt in Brasilien und Katar.

Damit ließ der Titelverteidiger den Rückstand auf den fliegenden Holländer im Red Bull auf acht Pünktchen schrumpfen. So spannend war es in der PS-Königsklasse lange nicht.

Verstappen kann Schumi-Rekord retten

Und doch: Dem Herzschlag-Finale droht der plötzliche Tod. Läuft es für Hamilton blöd, kann er schon beim GP von Saudi-Arabien am 5. Dezember den Traum vom achten Titel (Schumi hat auch sieben) begraben.

So krönt sich „Mad Max“ schon in Dschidda zum Champion, auch ohne die immer bestehende Möglichkeit, dass Hamilton durch Panne oder Unfall nicht das Ziel sieht.

So wird Verstappen Weltmeister in Saudi-Arabien

Verstappen gewinnt und holt den Extrapunkt für die schnellste Rennrunde, Hamilton wird maximal Sechster.

Verstappen gewinnt ohne schnellste Rennrunde, Hamilton wird maximal Siebter.

Verstappen wird Zweiter und holt den Extrapunkt für die schnellste Rennrunde, Hamilton wird maximal Zehnter.

Verstappen wird Zweiter ohne schnellste Rennrunde, Hamilton bleibt ohne Punkte.

Puh! Schöner wäre schon, wenn alle Szenarien nicht eintreten und es am 12. Dezember in Abu Dhabi zum echten Rennen um den Titel kommt. 

Lesen mehr hier mehr über die Formel 1 >>