Cristiano Ronaldo freut sich über sein Tor. Foto: Imago Images

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat als erster Europäer die Marke von 100 Länderspieltoren geknackt. Der 35-jährige Portugiese erzielte durch seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 im Nations-League-Spiel Portugals in Schweden sein 100. Tor und legte in der zweiten Halbzeit das 101. zum 2:0 nach. Nur der Iraner Ali Daei hat mit 109 Länderspieltoren weltweit mehr auf dem Konto als der Profi aus Portugal.

Mehr aktuelle Nachrichten aus dem Ressort Sport finden Sie hier >>

Ronaldo, der 2003 sein Debüt für Portugal gab, erzielte seinen ersten Treffer ein Jahr später in der Nationalmannschaft bei der Heim-EM gegen den späteren Europameister Griechenland. Am Montagabend lief CR7 zum 165. Mal für Portugals Auswahl auf.