Serge Gnabry ist wegen der Coronainfektion zur Zwangspause verdonnert. Foto: AP/Efrem Lukatsky

Nationalspieler Serge Gnabry von Bayern München ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab der Rekordmeister am Dienstagabend bekannt. Dem Offensivspieler gehe es gut, Gnabry befinde sich in häuslicher Quarantäne.

Der 25 Jahre alte Offensivmann ist der zweite deutsche Nationalspieler nach Ilkay Gündogan, der an COVID-19 erkrankt ist. Der Profi von Manchester City war Ende September positiv getestet worden.

Ob das Testergebnis bei Gnabry Auswirkungen auf das erste Champions-League-Gruppenspiel des Titelverteidigers am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) gegen Atletico Madrid hat, war zunächst nicht bekannt.