Jan Hofer mit seiner Tanzpartnerin Christina Luft bei „Let's Dance“. Foto: TNVOW/Stefan Gregorowius

In diesem Jahr dürften die meisten Deutschen ihre Ostertage zu Hause verbringen – kein Wunder, dass sich viele auf die Live-Performances der aktuellen Folge „Let’s Dance“ am Freitag  gefreut hatten. Doch alles kommt anders: Die Tanz-Show geht in eine Osterpause. Stattdessen zeigt der Sender RTL mit „Let’s Dance – Das große Tanzalphabet“ eine Best-of-Show.

Denn: Zum Osterfest haben auch die Profi-Tänzer und ihre prominenten Partner eine Pause verdient. Deshalb wird im TV dieses Mal in Erinnerungen geschwelgt. Victoria Swarovski (27) und Daniel Hartwich (42) moderieren die Sonderausgabe, in denen es um die schönsten Momente und die größten Highlights der vergangenen Staffeln von „Let’s Dance“ geht.

Die Zuschauer erwartet ein Best-of der vergangenen „Let's Dance“-Staffeln

„Von C wie Cha Cha Cha bis W wie Wiener Walzer“ würden in der Show Glanzlichter der verschiedenen Tanzstile gezeigt, teilte RTL im Vorfeld mit.  Joachim Llambi (56), Jorge González (53) und Motsi Mabuse (39) bewerten als Jury die unterschiedlichen Tänze. Die Sonderausgabe startet zur Primetime um 20.15 Uhr. In der kommenden Woche (9. April) geht es dann endlich mit dem normalen Programm weiter. Zehn Promis sind noch im Rennen um den Sieg.

Lesen Sie dazu auch: „Let’s Dance“: Stars plaudern aus dem Nähkästchen! So hilft die Tanz-Show beim Abspecken >>

Bleibt nur zu hoffen, dass die Stars, die hier das Tanzbein schwingen, durch die Oster-Pause nicht wieder ungewollte Pölsterchen anlegen? Erst kürzlich hatten einige Teilnehmer berichtet, wie sehr die Teilnahme an der Show beim Abnehmen hilft. Ex-Fußballer Rúrik Gíslason gab etwa Einblicke. „Ich habe die ganze Woche Sport gemacht. Mein Tanz ist ein richtiges Training, ein Intervalltraining“, sagt er. „Ich habe zwei bis drei Kilo abgenommen. Es war eine anstrengende Woche, aber es hat auch viel Spaß gemacht.“ Auch bei Ballermann-Star Mickie Krause purzelten die Pfunde. „Ich habe in den ersten Wochen ein Kilo pro Show abgenommen. Wenn ich in der 13. Show bin, habe ich dann also 13 Kilo abgenommen“, sagt er. „Dann bin ich so dünn, dass ich mit beiden Augen durch ein Schlüsselloch gucken kann.“