Sylvester Stallones Anwesen in Beverly Hills.  Foto: Makler-App Rila

„Adriaaaaaan – ich verkauf unsere Bude!“ Sylvester Stallone kehrt Hollywood den Rücken und hat sein gigantisches „Rocky“-Anwesen in Beverly Hills auf den Markt gesetzt – und das für einen echten K.o.-Preis! Der von ihm beauftragte Immobilienmakler Ben Bacal verkündigte den horrenden Preis für das Anwesen per Makler-App Rila: 130 Millionen Dollar.

Das Stallone-Anwesen verfügt über 1200 Quadratmeter Wohnfläche.  Foto: Makler-App Rila

Stallone hatte sich die Villa Mitte der 90er Jahre gekauft und diese mit Memorabilien seines Kultfilm-Boxers dekoriert. Darunter eine Kopie seiner „Rocky Balboa“-Statue, wie er die Fäuste triumphal in die Luft streckt. Sie steht in der Eingangshalle vor einem riesigen Fenster. Das Gebäude mit 1200 Quadratmetern Wohnfläche hat 12 Schlafzimmer und ein riesiges Büro mit Gewölbedecke. Die Wohnzimmerwände und Decke wurde per Hand so bemalt, dass es aussieht wie im Thronsaal eines Mittelalter-Schlosses.

Lesen Sie auch: Strandanwesen mit Fitnessstudio und Basketballplatz: Stattlicher Preis: Hollywoodstar Sandra Bullock verkauft ihr Anwesen in Georgia >>

Stallone (74) und Ehefrau Jennifer Flavin zieht es nach Florida. Dort hat sich das Promi-Paar im Dezember für 35,4 Millionen Dollar eine Strandvilla in Palm Beach gekauft.