Renata Lusin droht „Let’s Dance“-Favoriten Rúrik Gíslason mit dem Tanz-Aus. Diese kleine Dose ist der Grund! dpa, instagram

Es brodelt hinter den Kulissen bei „Let’s Dance“. Die Stimmung wird immer angespannter. In nicht einmal drei Wochen steigt schon das große Finale. Doch gerade bei den Zweien, die ihren Anspruch auf ein Final-Ticket seit Wochen unterstreichen, kommt jetzt der große Knall. „Mit dir tanze ich nicht mehr“, wirft Renate Lusin ihrem prominenten Tanzpartner Rúrik Gíslason entgegen. Ist das das Aus vor Show zehn?

Lesen Sie auch: Valentina Pahde und Rúrik Gíslason stellen diese „Let’s Dance“-Ehe auf eine hammerharte Probe  >>

Rückblick: Seit der ersten Folge fesselt das Paar die Zuschauer vor den Fernsehern. Ex-Fußballprofi Rúrik Gíslason wird von Woche zu Woche besser, bekommt regelmäßig Höchstnoten von der Jury. Und die Zuschauer rufen für ihn an. Vor allem die weiblichen Fans hat der Isländer längst um die Finger gewickelt. Der ehemalige Nationalspieler mit den langen blonden Haaren, den wunderschönen hellblauen Augen, einem markanten Gesicht und einem Wahnsinns-Body lässt die Herzen der weiblichen „Let’s Dance“-Fans regelmäßig höher schlagen.

Lesen Sie auch:  „Let’s Dance“-Star Simon Zachenhuber und Patricija Belousova: Böse Verwechslung! Rizinusöl bringt sie zum … >>

„Let’s Dance“-Favorit Rúrik Gíslason öffnet voller Stolz seine liebste isländische Spezialität: verdorbenen Fisch. instagram

Verdorbener Fisch verdirbt „Let’s Dance“-Profi Renata Lusin die Laune

Und jetzt ist plötzlich alles aus? Lässt Renata Lusin kurz vor dem Finale alle Titelträume platzen? Szenen aus dem Training deuten das an. Denn: Die Schwester von Rúrik Gíslason, die am Freitag im Mini-Publikum der „Let’s Dance“-Show saß, hat ihrem Bruder eine Spezialität aus Island mitgebracht: verdorbenen Fisch!

Lesen Sie auch: „Let’s Dance“-Stars Valentina Pahde und Valentin Lusin: Jetzt wird geknutscht! >>

Ja, Sie haben richtig gelesen: verdorbenen Fisch! Das klingt ekelig. Und entsprechend geschockt ist Renata Lusin auch, als ihr Trainingspartner vor der Übungseinheit die Dose mit gelblichen „Leckerbissen“ öffnet.

Muss sich fast übergeben dank des verdorbenen Fisches: „Let’s Dance“-Profi Renata Lusin. instagram

„Let’s Dance“-Favorit Rúrik Gíslason schmeckt's

„Du musst probieren!“, bittet Rúrik Gíslason die Showtanz-Vizeweltmeister von 2019. „Never! Niemals“, erwidert die sofort. Doch als Rúrik Gíslason nicht locker lässt, greift sie doch zu. Mit einem alkoholfreien Bier schüttet sie die Reste runter, zittert vor Ekel und ist sichtlich bemüht, sich nicht zu übergeben. „Ist das ekelig! Warum tun wir uns das an? Warum tun wir das?“, schreit sie.

Lesen Sie auch:  „Let’s Dance“: Das sind die heißesten Tänze der Show-Geschichte – und darum wird es heute Abend noch heißer >>

Und Rúrik Gíslason? Der mampft genüsslich weiter. „Hast du eine Zahnbürste mitgebracht?“, fragt Renata Lusin, als er dann endlich startklar für das Training ist. „Jetzt müssen wir uns die Zähne putzen gehen. Sonst tanze ich nicht mehr mit dir!“, droht sie. Eine Zahnbürste hat Rúrik Gíslason natürlich nicht dabei. Dafür aber Kaugummis. „Okay. Das reicht auch“, lenkt Renata Lusin ein. Puh, Glück gehabt. Die beiden tanzen auch in Show zehn noch zusammen. Wie immer am Freitag ab 20.15 Uhr bei RTL.