Andrea Kiewel moderiert den „ZDF-Fernsehgarten“. Foto: ZDF/Markus Höhn

Seit 1986 gehört er zum ZDF wie jährliche Zahnarztbesuch zur Gesundheitsvorsorge. Der „Fernsehgarten“, ein bunter Mix aus Unterhaltung, Ratgebersendung, Spielen und Promi-Auftritten. An diesem Sonntag läutet Moderatorin Andrea Kiewel die 36. Saison des ZDF-Sommerprogramm-Urgesteins ein. Der Sender kündigt schonmal vorab ein „abwechslungsreiches und vielseitiges Showprogramm“ an.

In diesem Sommer gibt es 20 „ZDF-Fernsehgarten“-Folgen mit Andrea Kiewel

Gesendet wird der „ZDF-Fernsehgarten“ wie üblich vom Mainzer Lerchenberg. 20 Ausgaben sind in diesem Jahr geplant und natürlich übernimmt Andrea Kiwi Kiewel wieder die Moderation. Seit dem Jahr 2000 ist die ehemalige Schwimmerin das Gesicht der Sendung – abgesehen von zwei Jahren, in denen sie die Moderation wegen Schleichwerbungsvorwürfen abgeben musste. 

„Ich feiere wieder Hochzeit mit meinem liebsten Bräutigam – dem ‚Fernsehgarten‘“, lässt sich Kiwi nun in der aktuellen Programmankündigung zitieren. „Wir werden lachen und tanzen und unser Glück mit allen Zuschauer*innen teilen. Es gibt nichts, was ich mir mehr wünsche. Es gibt nichts, was mir wichtiger ist.“

Lesen Sie auch: Weltsensation bei „Bares für Rares“: Darum wurde dieses Reliquienkreuz zum teuersten Objekt der Show-Geschichte >>

Kiwi begrüßt Giovanni Zarrella, Maite Kelly und The Baseballs im „ZDF-Fernsehgarten“

In der Auftaktfolge wird Andrea Kiewel zahlreiche Gäste aus den verschiedensten Unterhaltungsbereichen begrüßen. So wird sie zusammen mit der Youtuberin Sally Özcan backen, Hans Klok beim Zaubern zuschauen und den Songs von Giovanni Zarrella, Maite Kelly, Mike Singer, DSDS-Sieger Jan-Marten Block, Ben Zucker, Boney M. und der Berliner Band The Baseballs lauschen. Zudem werden Themen wie der Bumerang oder Lachyoga besprochen. 

Lesen Sie auch: Michael Wendler verliert Prozess: Jetzt wächst sein Schuldenberg um 25.000 Euro an >>

Wie das ZDF mitteilt, wird die Sendung wegen des Coronavirus unter Sicherheitsvorkehrungen produziert, die den aktuellen Empfehlungen zum Umgang mit dem Coronavirus entsprechen. Zuschauer dürften also in den ersten Ausgaben noch nicht dabei sein. Das dürfte sich aber wohl in den kommenden Wochen ändern, da im Zuge der fortschreitenden Impfkampagne Lockerungen in Aussicht gestellt sind. Ohnehin läuft die aktuelle „Fernsehgarten“-Staffel über den ganzen Sommer. Die letzte Folge ist für den 26. September geplant.