Die Sendung „X Factor - Das Unfassbare“ wurde jahrelang von Jonathan Frakes moderiert. Jetzt kehrt der Schauspiel-Star zurück. Fotos: Screenshots Youtube, imago/Everett Collection

Sie war eine der erfolgreichen Mystery-Serien der späten 90-er- und frühen 2000er-Jahre: „X Factor – Das Unfassbare“. Das Konzept überzeugte schon damals unzählige Zuschauer. In jeder Folge der Grusel-Sendung wurden fünf mysteriöse Geschichten erzählt, am Ende durften die Zuschauer raten, welche davon wirklich passiert sind. Denn zwischen nahezu unglaubliche Storys schummelten die Autoren hier auch die eine oder andere Räuberpistole.

Jonathan Frakes moderierte „X Factor“ bereits in den 90er-Jahren

Von 1998 bis 2002 wurde die Sendung ausgestrahlt – die erfolgreichen Folgen moderierte US-Schauspiel-Star Jonathan Frakes. RTLZwei – auf dem Sender lief die Show auch damals – wagte inzwischen ein Comeback der Mystery-Serie, allerdings mit mäßigem Erfolg. Schauspieler Detlef Bothe moderierte die Sendung, die sich dabei als eher schlechte Kopie der Originalsendung erwies.

Doch nun geht der Sender mit der Neuauflage der Show einen Schritt weiter: Wie Programmchef Tom Zwiessler und Unterhaltungschefin Shona Fraser im Interview mit dem Mediendienst „DWDL“ verrieten, soll Jonathan Frakes für die Neuauflage der Sendung zurückkehren.

Hat Kult-Status: Das Intro von „X Factor - Das Unfassbare“.

Video: Youtube

Ein Team habe dafür noch während der Pandemie Jonathan Frakes in Hollywood besucht und mit ihm die Moderationen für die neue Staffel aufgezeichnet. Fans der Show dürfen sich also bald auf neue Folgen freuen – inklusive dem Moderator, der „X Factor – Das Unfassbare“ zum Kult machte.

Wer die Show in den 90er-Jahren mochte, wird aber trotz allem sicherlich nicht vollends begeistert sein: An die besondere Ausstrahlung der Originalgeschichten kam „X Factor – Das Unfassbare kehrt zurück“ leider nicht heran – die teilweise recht berechenbaren Geschichten wirkten im deutschen TV-Look eher wie Storys aus „Mitten im Leben“ und „Familien im Brennpunkt“. Ob sich auch daran beim neuen Versuch, der Mystery-Sendung Leben einzuhauchen, etwas ändert, bleibt abzuwarten.

Immerhin brauchte auch die Original-Show mehrere Versuche, um zum Kult zu werden! Die erste Staffel mit Moderator James Brolin überzeugte das Publikum noch nicht. Erst mit dem Einzug von Frakes gelang der Durchbruch für „Beyond Belief“ – so der Originaltitel.