Elena verzaubert die Zuschauer beim „Supertalent“ mit ihrer Stimme und bekommt den goldenen Buzzer. RTL

Was? Bitte? War? Das? DENN? Wie kann ein kleines Mädchen so unfassbar gut singen? Beim „Supertalent“, das am Samstag (20.15 Uhr) in die neue Staffel startete, sehen die Zuschauer gleich in der allerersten Folge den Top-Favoriten auf den Gesamtsieg. Dürfen wir vorstellen: Elena Turcan, 10 Jahre jung und eines der krassesten Gesangstalente, die man sich vorstellen kann. Sie bringt die Jury zum Weinen und bekommt als erste Kandidatin den goldenen Buzzer.

Lesen Sie auch: Heute startet „Das Supertalent“! Jetzt packen die „Ehrlich Brothers“ über die Show aus – und sticheln gegen Pop-Titan Dieter Bohlen… >>

Schon das allererste Talent in der neue „Supertalent“-Staffel sorgt für eine absolute Überraschung. Jurorin Motsi Mabuse bleibt der Mund offen stehen, als das Mädchen mit dem viel zu großen T-Shirt und dem Blumenkranz im Haar ihren Hit auf die Bühne schmettert. Es klingt, als käme die Musik im Band. Dabei ist es wirklich eine 10-Jährige, die diese Arie zu singt.

„Supertalent“-Jurorin Motsi Mabuse kann nicht fassen, was Wunderkind Elena auf die Bühne gezaubert hat. RTL

„Supertalent“-Star Elena bekommt höchstes Lob von „Ehrlich Brothers“

„Wenn ich eine Melodie habe, die mir so sehr gefällt, singe ich sie so oft, bis es die anderen nervt“, gibt die kleinste von drei Geschwistern offen zu. Ihre Eltern sind 2002 aus Rumänien ausgewandert. Auch sie sitzen beim „Suptertalent“ im Publikum und haben Tränen in den Augen. Schon mit acht Monaten habe Elena begonnen, Melodien nachzusummen, erinnert sich ihre Mutter. „Sie ist einfach unglaublich“, sagt sie stolz. „Sie macht das mit ganzem Herzen und es macht ihr unglaublich viel Spaß.“

„Supertalent“-Star Elena bekommt von  den „Ehrlich Brothers“ das höchste Lob: „Du bist nicht nur ein Supertalent. Du bist für mich ein Wunderkind!“ RTL

Das sieht man Elena auf der riesigen „Supertalent“-Bühne an. Dabei steht die 10-Jährige nicht zum ersten Mal in ihrem Leben im Rampenlicht. Vor einem Jahr belegte sie beim großen Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ Platz eins – mit Höchstpunktzahl. Schon damals war es ihr Wunsch, vor „tausenden Menschen zu singen“. „Das ist doch nicht schlimm, Hauptsache meine Mutter ist da“, sagt sie. Die gebe ihr Kraft. Zu sehen, wie stolz Mama ist, macht das kleine Mädchen glücklich.

Lesen Sie jetzt auch: Chaos beim „Supertalent“-Dreh! Bericht: „Let’s Dance“-Star Motsi Mabuse teilt gegen Dieter Bohlen aus, Zuschauer verlassen genervt das Studio >>

„Supertalent “ Elena bekommt goldenen Buzzer von Michael Michalsky

Tausende Menschen? Ein Traum, den sie sich jetzt erfüllt hat. Ein Millionenpublikum vor den Fernsehern, hunderte im Studio und eine weltberühmte Jury kann sie mit ihrem Repertoire aus Opernarien und Titels aus bekannten Musicals beim „Supertalent“ verzaubern. Die Juroren stehen nach wenigen Sekunden, keiner kann fassen, was er da sieht und vor allem hört.

Elena rührt nicht nur „Supertalent“-Moderatorin Lola Weippert zu Tränen. TVNow

Modemacher Michael Michalsky kann nicht anders, er drückt den goldenen Buzzer. Nach dem Auftritt ist der 54-Jährige immer noch völlig baff: „Als du angefangen hast zu singen, dachte ich erst, es wäre ein Playback.“ Er ist sich völlig sicher: „Wenn einer wirklich Supertalent hat, dann bist du es.“ Genau deshalb schenkt er ihr auch das Direktticket ins große Supertalent-Finale.

Andreas Ehrlich von den „Ehrlich Brothers“ bringt es auf den Punkt: „Du bist nicht nur ein Supertalent. Du bist für mich ein Wunderkind!“ Schon jetzt ist Elena Turcan DIE große Favoritin auf den Titel!

„Supertalent“-Wunderkind Elena bekommt den goldenen Buzzer. RTL