Prince Jackson und Paris Jackson bei einem seltenen gemeinsamen Auftritt  bei der Musical-Premiere von „MJ: The Musical“. Greg Allen/Invision/AP

Sie wurden seit Jahren nicht mehr zu Dritt in der Öffentlichkeit gesichtet. Doch für ihren Vater Michael machten seine drei Kinder jetzt eine Ausnahme. Zur Weltpremiere des „MJ: The Musical“ am Broadway erschien Paris Jackson mit ihren älteren Bruder Prince (24) und ihrem jüngeren Bruder Prince Michael II (aka „Blanket“) Hand in Hand im Neil Simon Theater. Die 23-Jährige stellte ein Videoclip der Wiedervereinigung auf ihre Instagram Story – zusammen mit einem alten Foto, auf denen die Jacko-Brut noch kleine Kinder waren.

Michael Jackson starb 2009 mit nur 50 Jahren. Joshua Gates Weisberg/EPA(dpa

Lesen Sie auch: Eklat bei „The Masked Singer“: DARUM verließ das US-Rate-Team bei den Aufzeichnungen das Studio! >>

Das Musical handelt von Michaels Leben in den frühen 90ern, als er mit seiner „Dangerous“-Tournee um die Welt reiste und Millionen an Dollar obendrein für wohltätigen Zwecke sammelte. Hauptdarsteller Myles Forst singt im perfekten Stil des King of Pop Hits wie „Thriller“, „Billie Jean“ und „Smooth Criminal“, während er sich mit einer MTV-Filmcrew herumschlagen muss, die ihn auf Schritt und Tritt über vier Kontinenten begleitet.

Die drei Jackson Kinder zusammen: Paris Jackson mit ihren älteren Bruder Prince und ihrem jüngeren Bruder Prince Michael II Instagram

Lesen Sie auch: Mutter und Tochter bei GNTM: So kam es zur ungewöhnlichen Paarung bei Heidi Klums Model-Show >>

Während seine Familie und viele anwesende Fans begeistert von der Show waren, hagelte es auch Kritik. Dafür, dass in dem Musical mit keiner Silbe oder Note die Klage von Jordan Chandler gegen Michael wegen Kindesmissbrauch erwähnt wird. Dieser hatte sich Jackson dann mit einer außergerichtlichen 23 Millionen Dollar-Zahlung entledigt. In den Worten von „New York Post“-Kolumnist Johnny Oleksinski: „Das Musical versucht, das Leben und Wirken des Künstlers MJ zu bereinigen.“