In Folge 13 „Der Jedi“ wird ein Geheimnis preisgegeben – nämlich wie „Baby Yoda“ mit richtigen Namen heißt. Foto: Lucasfilm/Disney+/dpa

Wenn Sie als Fan die letzte Folge vom „Star Wars“-Serienhit „Der Mandalorian“ (Disney+) noch nicht gesehen haben, lesen Sie jetzt nicht weiter! Denn in Folge 13 „Der Jedi“ wird ein Geheimnis preisgegeben. Nämlich wie „Baby Yoda“ mit richten Namen heißt: Grogu!

Lesen Sie auch: Filme, Serien und Co.: Wie gut ist der neue Streamingdienst Disney+?

Weitere Spoiler aus der Sendung: Das Kleine wuchs auf dem Planeten Corusant auf, wo es von „vielen Meistern“ im Jedi-Tempel trainiert und dann versteckt wurde, als das Imperium an die Macht kam. Was bedeutet, dass Master Yoda und Baby Yoda sich wahrscheinlich begegnet sind. Wieso der kleine Jedi allein gelassen wurde, wird (noch) nicht geklärt.