Meike Frenzel mit Günther Jauch im Studio von „Wer wird Millionär“. TVNOW/Stefan Gregorowius

Wer gern „Wer wird Millionär“ schaut, der weiß: In der beliebten Quizshow mit Günther Jauch gibt es immer wieder Fragen, die sich mit dem Restwissen aus der Schulzeit beantworten lassen. Beim Durchlesen der Antworten klingelt etwas im Hinterkopf – und plötzlich sind scheinbar vergessene Infos aus Biologie, Chemie oder Geschichte wieder da. Schlimm wird es allerdings, wenn man dem eigenen Gefühl nicht vertraut – das musste eine Kandidatin jetzt schmerzhaft erleben.

Schock bei „Wer wird Millionär“: Kandidatin verschleudert zwei Joker

Meike Frenzel saß am Montag auf dem Ratestuhl von Günther Jauch, kämpfte sich nach der bestandenen Auswahlfrage durch den 500-Euro-Block. Doch dann, bei der 4000-Euro-Frage, stellte Jauch sie vor ein Problem, das sie gleich mehrere Joker kostete! Was war passiert?

Jetzt auch lesen: Schreck bei „Wer wird Millionär“: Angler schütteln mit dem Kopf! Kandidatin scheitert fast an der 500-Euro-Frage … hätten SIE es gewusst? >>

Der Quizmaster wollte wissen: „Die Glimmspanprobe dient zum Nachweis von…?“ Die Antwortmöglichkeiten: A) Diabetes, B) Sauerstoff, C) DNA-Spuren oder D) Röntgenstrahlen. Hätten Sie es gewusst? Frenzel hat den richtigen Riecher. „Ich würde zu B tendieren, weil: Wenn was glimmt, deutet das darauf hin, dass Sauerstoff damit in Berührung kommt.“ Ein glimmender Span werde heller, wenn man ihn anpustet.

Wegen ihrer Unsicherheit verschleuderte Meike Frenzel schon bei der 4000-Euro-Frage zwei Joker. Das beeindruckte sogar den Wer wird Millionär-Moderator Günther Jauch. TVNOW/Stefan Gregorowius

Lesen Sie auch: Corona-Chaos bei „Let's Dance“ hört nicht auf: Jetzt fällt Moderator Daniel Hartwich aus – und er ist nicht der einzige >>

Allerdings sei sie sich auch nicht ganz sicher – und startet damit in eine Zitterpartie, die ihresgleichen suchte. Sie wolle zum Absichern den 50:50-Joker verwenden – „oder was raten Sie mir, Herr Jauch?“ – „Ich bin da völlig neutral“, antwortet der Quizmaster. „Eigentlich ist es das einzige, was Sinn macht“, sagt sie in Bezug auf die Antwort. „Aber ich würde mich auch ärgern, wenn ich jetzt ausscheide.“

Wer wird Millionär: So viel Unsicherheit beeindruckte sogar Günther Jauch

Sich sichert es mit dem Joker ab, zwei falsche Antworten fallen weg, übrig bleiben die Antworten „Sauerstoff“ und „DNA-Spuren“. Und das bringt Frenzel – absolut gar nichts! Im Gegenteil: „Ich glaube, dass ich auf dem falschen Dampfer war. Ich erinnere mich gerade an ein Bild, was ich in der Schule hatte, wo DANN aufleuchtet.“ Jauch dazu: „Da habe ich gefehlt.“

Lesen Sie dazu auch: „Wer wird Millionär“: Hätten Sie diese 50-Euro-Fragen beantworten können? DARUM sind die leichtesten Fragen manchmal so schwer >>

Mit dieser Vermutung verunsichert sie sich noch mehr – und schießt den Telefonjoker hinterher! Der ist Arzt, kann helfen: „Sauerstoff“, so die klare Antwort. Frenzel loggt ein… und liegt natürlich richtig. „Wenn man einen glimmenden Holzspan ausgepustet hat, glüht er. Wenn man das in ein Gefäß hält mit einem Gas, das man bestimmen will, dann flammt der Holzspan auf, wenn Sauerstoff drin ist“, erklärt Jauch. So viel Unsicherheit beeindruckte sogar den gestandenen Quizmaster…