Günther Jauch tritt bei 5 gegen Jauch gegen verschiedene Promis an.
Günther Jauch tritt bei 5 gegen Jauch gegen verschiedene Promis an. TVNow/Frank Hempel

Er moderiert jede Woche „Wer wird Millionär“, die erfolgreichste Quizshow im deutschen TV – und hat auch fernab des heißen Ratestuhls diverse Aufgaben beim Privatsender. Aber: Bereits im vergangenen Jahr verabschiedete sich Fernseh-Star Günther Jauch von seinem Jahresrückblick „Menschen, Bilder, Emotionen“. Ein Schock für seine Fans. Nun geht es der nächsten Jauch-Show an den Kragen: Wie „DWDL“ berichtet, soll „5 gegen Jauch“ in der jetzigen Form aus dem Programm verschwinden.

Jetzt auch lesen: Horror-Szene bei „Wer wird Millionär“: Joker versagt! Kandidat von Günther Jauch beinahe brutal abgestürzt – hätten SIE es gewusst? >>

Günther Jauch: Bei „5 gegen Jauch“ bleibt kein Stein auf dem anderen

Konkret heißt es, die beliebte Quizshow werde komplett auf links gedreht. Das Konzept wird verändert, auch der Name fliegt – stattdessen will der Sender schon im Frühjahr zwei Folgen der völlig neu aufgelegten und überarbeiteten Sendung aufzeichnen.Der Grund laut „DWDL“: Der Sender wolle damit den Wettbewerbscharakter der Show stärken, heißt es.

Lesen Sie jetzt auch: „The Masked Singer“ startet wieder: Erste Promis enttarnt? Fans der Show sind sicher: DIESE Stars stecken unter den neuen Masken! >>

Und woran liegt’s? Der Mediendienst schreibt, schrumpfende Quoten könnten der Grund für die Konzept-Änderung sein. Zuletzt lief „5 gegen Jauch“ als abendfüllende Vier-Stunden-Show. Während die Sendung im Jahr 2020 noch bis zu 20 Prozent Marktanteil erreichte, sackten die Zuschauerzahlen ab, fielen zuletzt sogar unter die Zehn-Prozent-Marke.

Herbe Einschnitte sind geplant, um das Format wieder attraktiver zu machen. Zwar gibt es noch keinen neuen Namen für die Show, aber klar ist, dass Oliver Pocher auch weiterhin moderieren soll und dass Quizmaster Günther Jauch auch in der Neuauflage andere Promis herausfordern wird. Zudem heißt es, die Zuschauer werden künftig in Blöcke unterteilt werden – werden die Gäste im Studio damit zu Mitspielern in der neuen Quizshow?

Lesen Sie auch: Dschungelcamp-Nachspiel: Jetzt legt Jasmin Herren auf Instagram gegen Anouschka Renzi nach >>

Oliver Pocher moderiert „5 gegen Jauch“ schon seit Jahren.
Oliver Pocher moderiert „5 gegen Jauch“ schon seit Jahren. TVNow/Frank W. Hempel

„5 gegen Jauch“ wurde im Jahr 2009 erstmals ausgestrahlt, damals moderierte Pocher die Show. Zwischenzeitlich wurde der Komiker von Frank Buschmann ersetzt, kehrte aber im Jahr 2019 zurück. Die legendärste Folge ist bis heute jene, in der es einen Unfall im Studio gab. Als die 17. Show aufgezeichnet wurde, sollte „Goodbye Deutschland“-Star Konny Reimann andere Stars mit einem Minibus ins Publikum fahren, krachte aber gegen ein Bühnen-Podest.

Lesen Sie jetzt auch: Schock bei „Wer wird Millionär“: Kandidat scheitert an 100-Euro-Frage, geht mit leeren Händen heim! Hätten SIE es gewusst? >>

Ina Müller und Natascha Ochsenknecht wurden dabei leicht verletzt. Unbeschadet überstand zum Glück die Stradivari-Geige von Star-Violinist David Garrett den Unfall – sie hat einen Wert von fünf Millionen Euro, wurde nicht beschädigt.