Ronald Tenholte breitet nach dem Gewinn bei der Quizshow "Wer wird Millionär?" die Arme aus. Zum zehnten Mal hat in einer regulären Ausgabe der RTL-Rateshow ein Teilnehmer den Hauptgewinn geholt.  Foto: stefan gregorowius/tvnow/dpa

Der Kölner Ronald Tenholte hat in der RTL-Sendung "Wer wird Millionär?" am Dienstagabend alle Fragen richtig beantwortet und sich damit eine Million Euro gesichert. Mit der Million will der 35-jährige Besitzer einer Saft- und Smoothiebar in der Kölner Südstadt endlich seine Verlobte heiraten, ein Elektroauto kaufen und auf jeden Fall sein Geschäft weiterbetreiben, wie RTL mitteilte.

Moderator Günther Jauch stellte dem 35-Jährigen die folgende Millionenfrage: "Die klassische, genormte Europalette Epal 1 besteht aus 78 Nägeln, neun Klötzen und insgesamt wie vielen Brettern?" Unter den Antwortmöglichkeiten neun, zehn, elf und zwölf entschied sich der im Entladen von Paletten erfahrene Kölner für die richtige Antwort - nämlich elf.

Tenholte ist laut RTL der zehnte reguläre Millionär - ohne Promi- und sonstige Specials der Quizshow, inklusive aller Specials sind es sogar 16 Millionäre. Der letzte reguläre Millionengewinn liegt mehr als vier Jahre zurück: Am 7. Dezember 2015 beantwortete der Doktorand und Eventveranstalter Leon Windscheid alle 15 Fragen richtig.