Mark Forster moderiert am Dienstagabend die zweite Folge von „Wer stiehlt mir die Show?“ – eine Sendung, die eigentlich Joko Winterscheidt gehört.
Mark Forster moderiert am Dienstagabend die zweite Folge von „Wer stiehlt mir die Show?“ – eine Sendung, die eigentlich Joko Winterscheidt gehört. Pro.7

Für Fans von Entertainer Joko Winterscheidt war die vergangene Woche der Himmel auf Erden: Seine beliebte Sendung „Wer stiehlt mir die Show“ ging in die neue Staffel! Erneut versuchen drei Stars – Musiker Mark Forster, Komikerin Anke Engelke und Entertainer Ricardo Simonetti – ihm buchstäblich die Show zu stehlen: Wer in der Quiz-Sendung gegen Winterscheidt siegt, darf die Sendung in der darauffolgenden Woche moderieren.

„Wer stiehlt mir die Show?“: Noch nie verlor Joko in der ersten Sendung

Und eines gab es dabei noch nie: Dass einer der Kandidaten Winterscheidt direkt in der ersten Sendung abzockte, ihm die eigene Show wegnahm. Doch „The Voice“-Star Mark Forster gelang in der ersten Folge genau das. In einem Final-Krimi in der letzten Runde siegte er. Auch, weil Joko Winterscheidt beim Beantworten der Fragen schlampte. Nun muss er damit leben, dass er am Dienstagabend (20.15 Uhr, Pro.7) selbst auf dem Kandidatenstuhl sitzt.

Lesen Sie dazu auch: Wichtiges Thema oder geschmacklos? Joko und Klaas schocken mit schräger TV-Show – so reagiert das Netz >>

Und was plant Forster? Das ließ der Sender bereits durchblicke. Der gebürtige Pfälzer dürfe die Sendung „frei nach seinen Wünschen gestalten“. Und das bedeutet: „Musiker Mark Forster holt das Fritz-Walter-Stadion aus Kaiserslautern am Dienstag direkt in sein Quizshow-Studio“, heißt es. Forster selbst wird da etwas genauer: „Ich bin leidenschaftlicher Musiker und ich hatte das Glück, dass viele meiner Träume in Erfüllung gegangen sind. Aber es gibt da noch eine Sache: Ich liebe den 1. FC Kaiserslautern“, verrät er.

Mark Forster lässt im Studio bei „Wer stiehlt mir die Show?“ Fußball-Stimmung aufkommen.
Mark Forster lässt im Studio bei „Wer stiehlt mir die Show?“ Fußball-Stimmung aufkommen. Pro.7

Lesen Sie auch: Liebes-Aus bei Berliner Influencer-Pärchen: DARUM ist zwischen Marlisa und Fabio Schluss! >>

Schon als Kind habe er die Lieder des Vereins gesungen, die Gegner ausgepfiffen. „Es war immer ein Wunsch von mir, als Spieler das Feld zu betreten, die Atmosphäre auf dem Rasen zu spüren. Aber als Fußballer bin ich selbst für die dritte Liga zu schlecht und es wird wohl immer ein Traum bleiben – dachte ich.“

Mark Forster: Bei „Wer stiehlt mir die Show?“ erfüllt sich ein Traum

Nun wird der Stadion-Traum wahr: Inklusive rotem Trainingsanzug, Stadiongesängen, gelben und roten Karten und einem Kommentator macht Forster das Quiz zur Fußball-Show.

Jetzt auch lesen: MIT VIDEO! Joko & Klaas sind zurück: Endlich wieder „Duell um die Welt“! DAS war die krasseste Challenge aller Zeiten >>

Was Winterscheidt davon hält, ist nicht überliefert. Allerdings hat der Entertainer („Joko und Klaas“) noch einige Chancen, sich die Show zurückzuholen: Sechs Folgen der Show waren geplant, fünf folgen also noch. Sie werden jeden Dienstag um 20.15 Uhr auf Pro.7 ausgestrahlt.

Jetzt lesen: Ein TV-Abend für die Ewigkeit: DAMIT haut Bastian Pastewka alle vom Hocker! Bekommt er jetzt eine eigene Samstagabend-Show? >>