Michael Wendler und Laura Müller machen mit Onlyfans richtig Kohle. Imago/Future Image

Seit Michael Wendler seiner Karriere als Schlagersänger den Rücken gekehrt hat, um nun auf Telegram Verschwörungstheorien zum Coronavirus zu teilen, sind die Einnahmen bei ihm und seiner jungen Frau Laura Müller nach und nach weggebrochen. Das Luxus-Leben wollten sich die beiden aber nicht nehmen lassen. Und so gar es weiter teure Klamotten, dicke Autos und herrschaftliche Häuser.

Doch inzwischen ist in ihnen wohl die Einsicht gereift, dass es alleine mit dem Verkaufen von Klamotten und dem Honorar, dass der Wendler für seine Werbung vom rechten Kopp-Verlag bekommt, nicht reicht. Seit einigen Monaten sind die beiden beim Bezahl-Portal Onlyfans am Start, seit kurzem sogar mit zwei Accounts - und die setzen ordentlich etwas um!

Lesen Sie auch: Müssen Michael Wendler und seine Laura jetzt zurück nach Deutschland? >>

Michael Wendler und Laura Müller seit November auf Onlyfans

Denn auf dem Onlyfans-Kanal, auf dem die Wendlers letzten November angefangen haben, verfügen die Wendlers inzwischen über 5700 zahlende Follower. Wenn diese ein Monatsabo abgeschlossen haben, zahlen sie rund 31 Euro im Monat, haben sie den Account für einen längeren Zeitraum abonniert, sinkt der Preis.

Lesen Sie auch: Wie der Papa, so der Sohn: Jetzt hat Manchester United auch Cristiano Ronaldo Jr. unter Vertrag genommen >>

Babygerüchte um Laura Müller und Michael Wendler. Instagram/lauramuellerofficial

Lesen Sie auch: „Ich seh aus wie eine Sexpuppe“: DSDS-Sternchen Melody Haase schockt nach Besuch in Berliner Beauty-Bar >>

Geschätzt könnte ein Abo Michael Wendler und seiner Laura also 29,50 Euro bringen. Heißt: Jeden Monat setzen die Wendlers 168.000 Euro um. Und das mit teilweise völlig belanglosen Videos, die das Paar beim Pizzaessen zeigen. Doch nicht all das Geld landet am Ende auch auf dem Konto des berühmten Corona-Leugners und seiner Frau. Onlyfans soll von den meisten seiner Profile eine Provision von immerhin 20 Prozent verlangen. Doch selbst dann würden Michael Wendler und Laura Müller noch 134.500 Euro im Monat bleiben.

Und dieser Account ist seit einigen Wochen auch nicht mehr der einzige, den das Paar betreibt. Denn Laura Müller hat jetzt einen „eigenen, privaten Channel“, wie sich schreibt. Auf dem zeigt Michael Wendler nun auch immer wieder seine 21 Jahre alte Frau leicht bis kaum bekleidet. 44 Euro kostet ein Monatsabo, eines für drei Monate immerhin nur 33 Euro im Monat. Nimmt man hier einen geschätzten Mittelwert von 37 Euro und wendet den auf Laura Müllers 1300 Follower an, kommt man auf einen Umsatz von 48.000 Euro, von dem nach Abzug der Provision immernoch 38.500 Euro im Monat übrig sind!

Michael Wendler und Laura Müller: So viel Geld machen sie auf Onlyfans

Insgesamt verdienen Laura Müller und Michael Wendler also jeden Monat 173.000 Euro allein mit ihren Onlyfans-Accounts. Hinzu kommen diverse Trinkgelder - und bald möglicherweise sogar noch Geschenke. Auf Lauras Profil wurde jüngst eine Amazon-Wunschliste hinterlegt. Die war aber am Samstagmorgen noch leer.

Sofern die Zahl der Follower stabil bleibt, ist damit zu rechnen, dass das Luxus-Leben von Michael Wendler und Laura Müller weitergehen kann. Und mit einem deutlichen Abfall der Abonnenten-Zahlen ist nicht zu rechnen. Denn während zu erwarten ist, dass einige Follower vom gemeinsamen Wendler-Account zu Laura wechseln, sorgt Michael Wendler schon bei Telegram für Nachschub.

Lesen Sie auch: Weltmeister Lukas Podolski fällt erneut für seinen RTL-Job aus – DAS ist der Grund, und DIESER Star wird ihn vertreten >>

Laura Müller und Michael Wendler haben sich offenbar ein neues Grundstück gekauft. Instagram/Laura Müller

Denn auf der Plattform, auf der er seine kruden und oft auch antisemitischen Thesen zum Coronavirus verbreitet, hat er 141.000 Follower. Und die bat er nun um Unterstützung. „Ich habe ganz, ganz lange versucht, die Arbeit für euch kostenlos zu machen und werde das natürlich auch weiterhin tun, allerdings habe ich eine Bitte. Es gibt einen Weg, mich zu unterstützen, und zwar auf einem ‚OnlyFans-Kanal‘, auf dem ich hauptsächlich Content verbreite, welcher manchmal auch erotischer Natur ist“, sagte er seinen Followern und beichtete finanzielle Schwierigkeiten.

Michael Wendler: Will er bei Onlyfans in der rechten Szene Geld einsammeln?

Damit scheint Michael Wendler den „Die Wendlers“-Onlyfans-Account zum Unterstützer-Account für sich umwandeln zu wollen. So kündigte er auch an, den einen oder anderen Verschwörungs-Inhalt auf der Plattform zu verbreiten. Gut möglich, dass einige von Michael Wendlers Unterstützern diesem Aufruf folgen werden. Konsequent zu Ende gedacht, könnte das Profil gar zu einer Art Geldwäsche-Account für die rechtsesotherische und verschwörungsideologische Szene werden.

Jetzt auch lesen: Neuer Wahnsinn auf Telegram: Droht Michael Wendler hier Angela Merkel, Karl Lauterbach und Christian Drosten mit dem Tod am Galgen?  >>

Auf dem Kanal von Laura Müller ist derlei nicht zu erwarten. Dort wird es wohl weiterhin erotische Fotos geben. Das Geld landet letztendlich aber wohl trotzdem in der Tasche von Michael Wendler.