Laura Müller und Michael Wendler geben keine Ruhe. Instagram/lauramuelklerofficial

Nach vielen Schlagzeilen über die angebliche Geldnot der Wendlers, Debatten um die Nase des Ex-Schlagerstars und Justizstreit mit dessen Schönheitschirurgen war es tatsächlich kurzzeitig ruhiger geworden um das Promi-Paar.

Lesen Sie auch: Riesen-Schock für die Fans: YouTuber-Paar Bianca „Bibi“ Claßen und „Julienco“ hat sich getrennt! >>

Doch daran haben auch Laura Müller und Michael Wendler kein Interesse. Deshalb hauen Sie jetzt wieder auf die Medien-Pauke. Die Methoden sind die alten: Sex – und Blödsinn reden!

Lesen Sie auch: Antike Steine geschmuggelt? Diesem Berliner (60) droht die Todesstrafe im Irak >>

Laura zeigt mal wieder viel Haut

Mit einem sehr gewagten Bikini buhlt Laura Müller um die Aufmerksamkeit ihrer Instagram-Follower. Nachdem Versuche bei anderen Portalen offenbar nicht erfolgreich waren, ist sie dort wieder intensiver unterwegs. Reichweite ist Geld: Also räkelt sie sich fast hemmungslos und im superknappen blauen Mikro-Bikini auf der Wendler-Yacht.

Lesen Sie auch: Affenpocken: Kommt jetzt die große Ansteckungswelle? Gibt es einen Impfstoff? Für wen ist das Virus gefährlich? >>

Sowohl bei OnlyFans als auch bei Instagram waren die Geschäfte zuletzt nicht so gut gelaufen, heißt es. Michael Wendlers Verschörungsgerede kommt bei potenziellen Kunden wohl nicht so gut an. Also muss ein Neuaufbau her... Lauras Taktik bleibt die gleiche: viel nackte Haut!

Lesen Sie auch: Seit vier Jahren in keinem Format: Hat Micaela Schäfer keinen Bock mehr auf Trash-TV? >>

Lesen Sie auch: Notlandung wegen TV-Star: Plötzlich klappte Yasin Cilingir im Flugzeug zusammen! >>

Betrachtet man die vielen Schlagzeilen über eine angebliche Insolvenz von Michael Wendler und seiner Frau, fragen sich Beobachter natürlich: Wo kommt das Luxus-Boot her, auf dem sich Laura so freizügig räkelt? Das ist nämlich nagelneu – die Möchtegern-Influencerin schreibt dazu stolz: „Love both: New Boat and new Bikini“. So pleite können sie also nicht sein.

Wer nun glaubt, Michael Wendler hätte sich endlich beruhigt, sei vernünftig geworden und würde Xavier Naidoo folgen und sein Dasein als Verschwörungstheoretiker beenden, der sieht sich getäuscht. Der krude Unsinn bei Telegram geht weiter - und wie!

Michael Wendler pöbelt gegen Lauterbach

„Unglaublich menschenverachtend! Politiker berauschen sich an ihrer Macht – die eigentlich dem Volke gehört“, schreibt der Wendler dort jetzt. Anlass für die wilden Beleidigungen waren Vorschläge von Gesundheitsminister Karl Lauterbach, die der selbst ernannte „Pandemie-Maßnahmen-Skeptiker“ ganz schlimm findet.

Mit Bezug auf eine aktuelle Studie hatte Lauterbach den Vorschlag gemacht, Hunde im Kampf gegen das Coronavirus einzusetzen.

Michael Wendler: Wirre Beleidigungen!

Bei Twitter schrieb der SPD-Politiker: „Spürhunde können Covid zuverlässig riechen und feststellen. Sie können wahrscheinlich auch auf neue Varianten spezialisiert werden. Für Flughäfen wäre dies eine zusätzliche Sicherheit.“

Lesen Sie auch: Nachdem er Oliver Pocher ohrfeigte: Fat Comedy postet Video aus dem Knast - doch sitzt er wirklich ein, oder ist das nur Fake? >>

Ja, die Reaktionen auf den Vorschlag waren gespalten. Einige stimmten zu, andere hielten das für einen Witz oder für übertrieben. Eine normale politische Diskussion. Aber keiner pöbelte dabei so wie Michael Wendler. Dazu blieb er jede Erklärung schuldig, was an dem Vorschlag denn nun genau „menschenverachtend“ sei und inwiefern sich Lauterbach „an der Macht berausche“.

Aber mit Belegen und Begründungen hat es Herr Wendler eben nicht so.

Übrigens: Auf den Flughäfen von Miami und Dubai werden bereits Corona-Spürhunde eingesetzt. Sie sind dabei verlässlich, aber deutlich schneller und günstiger als jeder PCR-Test.